Direkt zum Inhalt

Braun sprintet los: Die neue Dampfbügelstation hat Pfeffer im Eisen!

21.04.2006

„FreeStyle Sprint“ - der Ferrari unter den Dampfbügelstationen (siehe unter „mehr lesen“)

Umzug hin, neue Konzernmutter her – an den regen Fachhandelsaktivitäten bei Braun hat sich seit der vor Kurzem „praktizierten“ Gillette-Übernahme durch Procter & Gamble nicht das Geringste geändert!
Beispiele gefällig? Etwa die aktuelle Promotion bei Epiliergeräten (Silk-épil X’elle) und Haartrocknern (Creation2) oder die für Herrenrasierer – natürlich – Fußball-WM-gerechte Kampagne mit „Roter Karte“ (bei Neukauf Geld fürs alte Geräte) und „Gelber Karte“ (bei Rasierer-Check resp. Scherteile-Wechsel).
Sowohl um glatte Haut als auch glatte Wäsche dreht es sich dagegen bei den Geräte-Neuheiten, die mit Anfang April eingeführt wurden:
Bei den vielfältig verbesserten Rasierern hat die „Contour Series“ die Nachfolge der Flex XP II-Reihe und der „FreeControl“ jene der Interface-Reihe angetreten, wobei die „cruZer“-Reihe quasi eine Rund-Erneuerung erfahren hat.
Und im Bügel-Segment hatte die „TexStyle Control“-Serie ihr Marktdebüt, die sich außer durch satte Leistung (2.400 W, 120 g/min Dampfstoß, 50 g/min Vario-Dampf) und eine Hitzeschäden vorbeugende Teflonbeschichtung auch durch Alleinstellungsmerkmale auszeichnet...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
14.01.2020

Am Tag der offenen Tür stellt das WIFI Wien die Digitalisierung in den Mittelpunkt. Über 60 Info-Veranstaltungen, Live-Erlebnisse in der digitalen Welt, individuelle Kursberatungen und ein ...

E-Technik
14.01.2020

Bei der Bau- und Wohnmesse im Salzburger Messezentrum gibt es für alle Renovierer, Sanierer oder Häuslbauer die richtigen Lösungen für das Zuhause. Veranstalter Reed Exhibitions erwartet vom 6. ...

E-Technik
14.01.2020

Der amtierende österreichische Staatsmeister in Elektro- und Installationstechnik Stefan Prader hat im Februar einen Fixtermin: Er wird auf der Messe Bauen & Energie Wien, die vom 20. bis 23. ...

Branche
13.01.2020

Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2019 herrschen nun gedämpfte Erwartungen. Trotz allem bleibt die Stimmungslage aber positiv.

Werbung