Direkt zum Inhalt

Braun schiebt nach: Wieder eine gestützte Aktion für den Fachhandel

08.04.2004

Noch bis 15. Mai laufen die Anfang April gestarteten Rasierer-Service-Wochen von Braun, die schon 2003 im gut sortierten Fachhandel für erhöhte Kundenfrequenz sorgten. Während des genannten Zeitraums können Besitzer von Trockenrasierern diese bei jenen Braun-Händlern, die an der Aktion teilnehmen, kostenlos durchchecken lassen – was natürlich wieder die Chance eröffnet, Kompetenz zu demonstrieren, damit die Kundenbindung zu verstärken und das Zubehörgeschäft kräftig anzukurbeln.
Schließlich ist bei diesen Checks mit dem Wechsel einer Unmenge von Scherfolien und Klingenblöcken zu rechnen, nachdem der Austausch von den Herren der Schöpfung bekanntlich sehr vernachlässigt wird. Ein Grund mehr, den betreuenden Händler in guter Erinnerung zu behalten – wenn der Rasierer nach dem Check wieder wie am ersten Tag funktioniert.

Und damit der Rubel für den Fachhandel wirklich ins Rollen kommt, wird diese Aktion...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Adolf Markones hat die Geschäftsführung von Ingram Micro Österreich übernommen.
Branche
20.01.2020

Seit 1. Januar zeichnet Adolf Markones als Executive Managing Director für die Geschäftsaktivitäten von Ingram Micro in Österreich verantwortlich.

Bose ist künftig nur noch online vertreten.
Multimedia
19.01.2020

Bose wird in den kommenden Monaten (fast) alle seine Ladengeschäfte schließen. Nur in Asien bleiben die Shops bis auf weiteres geöffnet.

200 Mio. Lithium-Ionen-Zellen will man künftig pro Jahr produzieren.
Multimedia
16.01.2020

125 Mio. Euro will der deutsche Batteriehersteller – der dem österreichischen Investor Michael Tojner gehört – in den Ausbau investieren.

Hausgeräte
15.01.2020

Für besondere Nachhaltigkeitsleistungen hat die Liebherr-Hausgeräte Lienz GmbH den Silberstatus von EcoVadis erhalten.

Werbung