Direkt zum Inhalt

Braun: „Schade, dass unser absoluter Toprasierer nicht getestet wurde“

21.11.2005

Wer zu spät kommt, den „bestraft“ die Konsument-Redaktion: Der Braun 360°Complete...

Recherchen betrieb Ioan-Catalin Muresan von Gillette Österreich, nachdem Elektrojournal Online anlässlich des Herrenrasierer-Vergleichs im Konsument die Frage aufwarf, warum dem Testsieger Philishave SmartTouch nicht der Braun 360°Complete, sondern das ältere Modell Activator gegenüber gestellt wurde?
Muresan: „Anscheinend wurde der Test schon Ende August durchgeführt. Unser 360°Complete wurde zwar ab Launch dem Konsument zur Verfügung gestellt, leider war es aber zu spät, um noch berücksichtigt zu werden. Natürlich ist es schade, dass unser absoluter Toprasierer, der die Innovation im Bereich der Trockenrasur darstellt, nicht getestet werden konnte.“

...kam etwas später auf den Markt als der ebenfalls neu eingeführte Philishave SmartTouch

Was Muresan aber wirklich ärgert: dass im Konsument für den zweitplatzierten Activator ausgerechnet der Verkaufspreis des neuen 360°Complete angeführt wurde. Muresan: „Ich kann Ihnen versichern, dass der Activator noch nie 279,99 Euro gekostet hat!“

Fazit: Ohne auch nur im Geringsten an der Favoritenrolle eines Philishave zu zweifeln (der ja erst vor zwei Jahren einen Testsieg errungen hat) – ein bisserl mehr Mühe hätte sich die Konsument-Redaktion beim Auswählen der Testkandidaten schon geben können. Vielleicht hätten bereits zwei Wochen Wartezeit genügt. Einfach der Fairness wegen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
21.01.2020

Vor zwei Jahren gründete die UFH „Secontrade“, eine Online-Handelsplattform für Sekundärrohstoffe, auf Initiative der UFH Holding. Seither wurden über 18.500 Tonnen an wertvollen Rohstoffe, die ...

Lukas Pelikan übernimmt den Vertrieb von KitchenAid in Österreich.
Hausgeräte
21.01.2020

Der amerikanische Küchengerätehersteller „KitchenAid“ stellt sich neu auf dem österreichischen Markt auf.

Branche
20.01.2020

Regio Data Research hat über 1000 speziell für österreichische Konsumenten relevante Onlineshops analysiert. Demnach fließen bereits über 13 Prozent des österreichischen Einzelhandelsumsatzes in ...

Branche
20.01.2020

Eine repräsentative Umfrage des TÜV Rheinland unter den Wertgarantie-Kunden hat eine 97-prozentige Zufriedenheit in punkto Kundenservice ergeben. Auch die Weiterempfehlungsquote ist mit 98 Prozent ...

Adolf Markones hat die Geschäftsführung von Ingram Micro Österreich übernommen.
Branche
20.01.2020

Seit 1. Jänner zeichnet Adolf Markones als Executive Managing Director für die Geschäftsaktivitäten von Ingram Micro in Österreich verantwortlich.

Werbung