Direkt zum Inhalt

Brandmelder: Wachstum flacht deutlich ab

18.02.2019

Der durch Nachrüstungen ausgelöste Boom bei Brandmeldern flacht zunehmend ab. Trotzdem entwickelte sich die Nachfrage in Österreich auch im vergangenen Jahr 2018 vergleichsweise dynamisch, zeigt eine Marktstudie von Branchenradar.com.

Im Jahr 2018 wurden in Österreich knapp 1,1 Mio. Brandmelder verkauft. Im Vergleich zu 2017 entspricht das einem Wachstum von 2,4 Prozent. Allerdings wuchs der Markt die Jahre davor doppelt so schnell. Und das aus gutem Grund, wurde die Nachfrage doch massiv von Nachrüstungskäufen für den Gebäudebestand angeschoben. Mittlerweile dürfte der einschlägige Bedarf aber gedeckt sein, denn im vergangen Jahr gab es im Bestandsgeschäft erstmals seit sechs Jahren einen moderaten Rückgang von etwa einem Prozent. Dafür lief das Geschäft im Neubau weiter wie geschmiert. Der Absatz stieg um nahezu acht Prozent gegenüber Vorjahr.

Trotzdem waren die Anbieter mit der Entwicklung nicht wirklich zufrieden, gaben doch die Verkaufspreise ein weiteres Mal leicht nach. In den letzten drei Jahren sank damit der Durchschnittspreis auf Ebene der Warengruppe um beinahe zehn Prozent. Der Grund für die Kontraktion ist, dass immer öfter Produkte der Preiseinstiegslage, mit einem Erzeugerpreis von bis zu zehn Euro pro Stück, nachgefragt werden. Infolge erhöhten sich auch im vergangenen Jahr die Herstellererlöse nur moderat um 1,4 Prozent gegenüber Vorjahr.

Werbung

Weiterführende Themen

Der Herstellerumsatz gewerblich genutzter Elektrohandwerkzeuge wuchs in Österreich im Jahr 2016 um drei Prozent gegenüber dem Vorjahr an.
Branche
31.07.2017

Der Herstellerumsatz mit gewerblich genutzten Elektrohandwerkzeugen wuchs in Österreich im Jahr 2016 um drei Prozent gegenüber dem Vorjahr – das Wachstum war aber zu zwei Dritteln preisgetrieben ...

Im Jahr 2016 haben österreichische Haushalte Waren und Dienstleistungen im Wert von 7,4 Milliarden Euro übers Internet angeschafft
Aktuelles
18.07.2017

Der neue Branchenradar zeigt: Die Aufwendungen der privaten Haushalte stiegen im Jahr 2016 kräftig um plus 3,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert. Überdurchschnittlich rasch wuchsen die Ausgaben ...

In Österreich verzeichnen Anbieter von Photovoltaik-Paneelen voraussichtlich wieder ein Umsatzplus, so der Branchenradar Photovoltaik in Österreich 2016.
E-Technik
17.11.2016

Steigende Preise bescheren den Anbietern von Photovoltaik-Paneelen in Österreich 2016 voraussichtlich wieder ein Umsatzplus. Die Nachfrage dürfte sich stabilisieren, zeigen aktuelle Daten im ...

Die Österreicher investierten 2015 vor allem in kurzfristige Anschaffungen wie Kleidung.
Branche
26.07.2016

Ausschlaggebend vor allem Anstieg an Haushalten - Österreicher investieren eher kurzfristig

Zirka die Hälfte aller Brände in Österreich betreffen private Haushalte. Rauchwarnmelder können hier Leben retten.
E-Technik
22.03.2016

Ein Brand kann leicht ausbrechen. Wenn das einmal geschehen ist, geht es schnell, bis er sich in ein Meer aus Flammen und Giftgasen entwickelt. Rauchwarnmelder agieren hier vorrangig als ...

Werbung