Direkt zum Inhalt
Die Bernecker + Rainer Industrie Elektronik Ges.m.b.H. vergrößert ihren Forschungs- und Entwicklungsstandort in Salzburg-Itzling.

B&R vergrößert Forschungs- und Entwicklungsstandort Salzburg

06.09.2017

B&R wird am Standort Salzburg-Itzling die Bereiche Robotik, Steuerungstechnik und Regelungstechnik ausbauen.

Die Bernecker + Rainer Industrie Elektronik Ges.m.b.H. erweitert ihren Forschungs- und Entwicklungsstandort in Salzburg um 30 Arbeitsplätze. Künftig werden rund 80 Entwickler in den Bereichen Robotik, Steuerungstechnik, Regelungstechnik und industrielle Kommunikation in Salzburg-Itzling arbeiten. Der Standort befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Techno-Z und damit zum Fachbereich Computerwissenschaften der Universität Salzburg sowie der HTL Salzburg.

30 Kilometer von der Firmenzentrale in Eggelsberg entfernt, entstehen hier moderne Büroarbeitsräume mit Besprechungszimmern und Laboren.

Marketing Manager Stefan Schönegger: „Salzburg ist ein idealer Standort für uns. Die Nähe zu Universität und HTL ist für beide Seiten ein großer Vorteil.“

B&R verfügt über Experten, die auch als Dozenten an der Universität tätig sind. Weil B&R stetig wächst, hat das Unternehmen einen großen Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften.

Der Ausbau des Büros in Salzburg ist ein Teil des derzeitigen Investitionsprogramms bei B&R. Weitere Teile sind die Erweiterung des Entwicklungs- und Fertigungsstandortes Gilgenberg und ein kontinuierlicher Ausbau der Kapazitäten im Stammhaus in Eggelsberg.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Zweites Quartal 2017: ABB konnte den Auftragseingang in allen Regionen steigern.
Aktuelles
20.07.2017

Im zweiten Quartal 2017 konnte ABB den Auftragseingang in allen Regionen steigern.

Mit der Übernahme von B&R stärkt ABB ihre Position als Anbieter in der Industrieautomation weltweit.
Aktuelles
07.07.2017

Diese Transaktion ist ein weiterer Meilenstein in der Next-Level-Strategie von ABB.

In der bayerischen Hauptstadt können Unternehmen bei Microsoft bald ihre Produkte fürs "Internet der Dinge" testen.
Multimedia
03.04.2017

Der Software-Riese will in München ein Labor eröffnen, in dem Unternehmen Lösungen für das Internet der Dinge erproben können. Das neue Lab im Stadtteil Lehel stehe Firmen aller Branchen und ...

E-Technik
14.07.2016

PV-Anlagen werden in Salzburg seit Juni 2016 finanziell gefördert. Durch die Förderungen will man Menschen und Organisationen bei der Erzeugung von Energie aus der Sonne unterstützen. Der ...

Das TEC-Control-System umfasst Spektrometer, Ulbrichtkugel, programmierbare Stromversorgung und eine ausgefeilte Software – alles aufeinander abgestimmt.
Licht
13.11.2015

GL Optic stellt ein System zur Kontrolle und Regulierung der Temperatur bei LED-Messungen vor. Das GL-TEC-Control-System umfasst Spektrometer, Ulbrichtkugel, programmierbare Stromversorgung und ...

Werbung