Direkt zum Inhalt
Der Technik fürs Leben-Preis der Bosch-Gruppe in Österreich wurde 2017 bereits zum zehnten Mal vergeben (v.l.): Sophie Achathaler, Felix Faltinger und Lisa Danner vom Linzer Technikum präsentieren die Trophäen.

Bosch: Technik fürs Leben-Preis an exzellente HTL-Teams

14.06.2017

HTL Wien 3 Rennweg, HTL Hollabrunn und TGM – Die Schule der Technik Wien gewinnen den Technik fürs Leben-Preis bei der Jubiläumsausgabe des größten unternehmensinitiierten HTL-Wettbewerbs in Österreich.

Der spannende Abend wird den rund 250 bei der Preisverleihung des zehnten Bosch Technik fürs Leben-Preis anwesenden Gästen noch lange in Erinnerung bleiben. 15 nominierte Projektteams traten erstmals in einem Live-Pitch um den heißbegehrten HTL-Oscar an.

Jubeln durften schließlich Teams der HTL Wien 3 Rennweg, der HTL Hollabrunn und ein Team des TGM – Die Schule der Technik Wien. Sie haben mit ihren Kategorie-Siegen den begehrten Preis für ihre Schulen im Jubiläumsjahr 2017 gewonnen.

Die drei Siegerteams konnten sich mit ihren Einreichungen im Verlauf des Wettbewerbs unter 48 Diplomarbeitsprojekten von 133 einreichenden Schülerinnen und Schülern aus 21 HTL in acht Bundesländern durchsetzen.

Bemerkenswert ist der hohe Anteil an Projekten mit einem Bezug zum aktuellen Thema Internet of Things (IoT) und Vernetzung, der ein Drittel der nominierten Projekte betraf.

Die Schüler Alexander Weyrosta, Haris Ismajloski, Philipp Cserny und Philipp Krepela von der HTL Wien 3 Rennweg entwickelten mit ihrem Diplomarbeitsprojekt int Switch ein programmierbares Funkschaltsystem ohne Nullleiter.

Michael Brandstötter, Lukas Obermann und Lukas Rohrer landeten mit ihrem Diplomarbeitsprojekt Dinkelentspelzungs-Anlage an der HTL Hollabrunn einen Effizienz-Steigerungs-Hit.

Marcus Berger, Philipp Höbart, Andrea Trampert und Sueda Berat Altinay, die derzeit am TGM – Die Schule der Technik in Wien ihre Matura absolvieren, haben im Rahmen ihres Diplomarbeitsprojektes VibraFeed-Sensorisches Richtungsempfinden - Ansatz zur Orientierungshilfe für Sehbehinderte durch sensorgesteuerte Vibrationsgeber eine Unterstützung für blinde und sehbehinderte Menschen entwickelt.

Die Gewinnerteams in jeder Kategorie haben Anspruch auf einen 6-monatigen Berufspraktikumsplatz in einem Unternehmen der Bosch-Gruppe in Österreich.

Im Rahmen ihres Praktikums haben sie die Möglichkeit, ihr erworbenes Schulwissen in die Praxis umzusetzen. Alle Mitglieder der 15 nominierten Projektteams, das bedeutet sowohl Sieger als auch Nominierte, haben zudem die Gelegenheit, bei einem Bosch-Motorsportevent in Österreich Rennsportaction hautnah zu erleben.

Klaus Peter Fouquet, Alleinvorstand der Robert Bosch AG und beim Technik fürs Leben-Preis auch als Juror tätig, betonte bei der Preisverleihung die wichtige Bedeutung der Ausbildungsform HTL für den Wirtschafts- und Innovationsstandort Österreich.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Erster Bosch Store für Hausgeräte in Österreich (v.l.): Peter Götz, Executiv VP Europe; Geschäftsführer BSH Hausgeräte Österreich Michael Mehnert und Alexandra Dietmair; Volker Klodwig, Vertriebsleitung BSH Hausgeräte Zentral- & Osteuropa
Aktuelles
07.12.2017

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft: Bosch ist jetzt groß auf der Mariahilfer Straße da.

Die elfte Ausgabe des „HTL-Oscars“ holt Technik-Talente ins Rampenlicht.
Branche
16.10.2017

Alle Schüler in den HTL-Abschlussklassen sind mit ihren Diplomarbeitsprojekten teilnahmeberechtigt, die Anmeldefrist läuft bis 30. November 2017.

Der Smart Home Twinguard Rauchwarnmelder mit Luftgütesensor von Bosch lässt sich auch an der Zimmerdecke montieren.
Produkte
16.10.2017

Der Bosch Smart Home Twinguard Rauchwarnmelder mit Luftgütesensor ist ein Rauchmelder mit zusätzlicher Luftqualitätsmessung.

Am 7.12. ist es soweit - dann eröffnet auf der Wiener Maria-Hilfer-Straße der erste Bosch-Shop
Aktuelles
10.09.2017

Auf Wiens wichtigster Einkaufsstraße eröffnet der erste Bosch Store für Hausgeräte in Österreich – das stationäre Geschäft verändert sich hin zum Showroom.

Bei X-Spect erfasst und analysiert ein integrierter Sensor Materialien und Lebensmittel.
Aktuelles
05.09.2017

BSH Hausgeräte präsentiert zusätzlich zu zahlreichen Produktneuheiten Innovationen für das digitale Zeitalter – beispielsweise aus den Bereichen Sensorik (X-Spect), Vernetzung (Home Connect) und ...

Werbung