Direkt zum Inhalt

Bosch: Neue Geschirrspüler haben Zeolith-Trocken-Programm

20.10.2016

Mit dem weiterentwickelten Trocknen mit dem Mineral Zeolith und der optimierten 3D-Luftströmung hat Bosch die Trocknungsergebnisse optimiert.

Bosch PerfectDry Geschirrspüler mit Zeolith-Trocknen liefern Ergebnisse auf Gläsern, Geschirr und Kunststoff.

Bosch bringt die PerfectDry Geschirrspüler mit Zeolith-Trocknen auf den Markt. Kleine, feuchtigkeitsbindende Mineralkügelchen werden beim Zeolith-Trocknen eingesetzt. Das natürliche Material befindet sich in einem Behälter im Gehäuse des Geschirrspülers. Zeolith bindet Feuchtigkeit und gibt trockene, warme Luft ab. Bei der 3D-Luftströmung von Bosch wird diese warme Luft über die Auslassöffnung in drei Richtungen im Innenraum des Geschirrspülers verteilt und erreicht so die Geschirrteile.

Auch das schwer zu trocknende Kunststoffgeschirr wird so trocken, so Bosch. Für besonders schwer zu trocknende Beladung hat Bosch die zusätzliche Option Extra Trocknen entwickelt. Wird sie gewählt, erhöht sich beim Spülen die Temperatur geringfügig und der Trocknungsprozess wird verlängert.

Schonend werden Gläser im Programm Glas 40 °C gereinigt und getrocknet, dank etwas niedrigerer Temperatur. In den Serien 6 und 8 kommt in einigen Modellen der Stielglas Korb für langstielige Wein- oder Sektgläser hinzu. Er fixiert bis zu vier Gläser in ihrer Position im Unterkorb.

In der Serie 8 wird mit der Funktion Präziser Glasschutz dank eines integrierten Rohwasserventils die Wasserhärte auf einem ausgewogenen Niveau gehalten, so der Hersteller.

Bosch hat die Maximallautstärken seiner Geschirrspüler der Serien 4, 6 und 8 neu definiert. Die Kombination aus vibrationsarmen Materialien, reibungsarmem Antrieb, geräuschabsorbierender Isolierung und Optimierung der wasserführenden Geräteteile ermöglicht Werte von bis zu 42 Dezibel – das entspricht in etwa einer ruhigen Unterhaltung. Zudem: Das Silence Programm in den Serien 6 und 8 sorgt mit reduziertem Sprühdruck und geräuschoptimierter Zeolith-Technologie für ein minimales Rauschen, so Bosch.

Werbung

Weiterführende Themen

Erster Bosch Store für Hausgeräte in Österreich (v.l.): Peter Götz, Executiv VP Europe; Geschäftsführer BSH Hausgeräte Österreich Michael Mehnert und Alexandra Dietmair; Volker Klodwig, Vertriebsleitung BSH Hausgeräte Zentral- & Osteuropa
Aktuelles
07.12.2017

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft: Bosch ist jetzt groß auf der Mariahilfer Straße da.

Die elfte Ausgabe des „HTL-Oscars“ holt Technik-Talente ins Rampenlicht.
Branche
16.10.2017

Alle Schüler in den HTL-Abschlussklassen sind mit ihren Diplomarbeitsprojekten teilnahmeberechtigt, die Anmeldefrist läuft bis 30. November 2017.

Der Smart Home Twinguard Rauchwarnmelder mit Luftgütesensor von Bosch lässt sich auch an der Zimmerdecke montieren.
Produkte
16.10.2017

Der Bosch Smart Home Twinguard Rauchwarnmelder mit Luftgütesensor ist ein Rauchmelder mit zusätzlicher Luftqualitätsmessung.

Am 7.12. ist es soweit - dann eröffnet auf der Wiener Maria-Hilfer-Straße der erste Bosch-Shop
Aktuelles
10.09.2017

Auf Wiens wichtigster Einkaufsstraße eröffnet der erste Bosch Store für Hausgeräte in Österreich – das stationäre Geschäft verändert sich hin zum Showroom.

Bei X-Spect erfasst und analysiert ein integrierter Sensor Materialien und Lebensmittel.
Aktuelles
05.09.2017

BSH Hausgeräte präsentiert zusätzlich zu zahlreichen Produktneuheiten Innovationen für das digitale Zeitalter – beispielsweise aus den Bereichen Sensorik (X-Spect), Vernetzung (Home Connect) und ...

Werbung