Direkt zum Inhalt

Bosch Kapselmaschine: Personalisierter Genuss statt Einheitsgebräu

15.05.2018

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden – deshalb präsentiert Bosch mit seiner Tassimo My Way eine Kapselmaschine, welche die persönlichen Vorlieben von Genießern ins Rampenlicht stellt.

Eyecatcher-Design: Die Tassimo My Way ist in Mystical Black, Majestic White und Deep Red erhältlich

Die einen lieben ihren Kaffee kräftig und intensiv, andere wiederum präferieren ihn sanfter und milder. Auch bei der perfekten Temperatur gehen die Vorlieben auseinander. Dafür gibt es die Tassimo My Way: sie setzt auf Individualität und vielfältige Kaffeekreationen, statt auf Einheitsergebnisse.

Drei Optionen zur Personalisierung

Mithilfe der Intensitätsfunktion kann zwischen drei Stufen – mild, normal und intensiv – gewählt werden. Ebenfalls über drei Modi verfügt die Mengeneinstellung. Mit ihr lässt sich regeln, wie viel des Lieblingsgetränks zubereitet werden soll. Auch die Temperatur kann separat definiert werden.

Espresso etwa kann so auf 27 verschiedene Arten zubereitet werden. Der Tassimo My Way kann darüber hinaus bis zu vier unterschiedliche, persönliche Zubereitungseinstellungen als Favoriten speichern, die einfach über das Touchdisplay abgerufen werden können.

Neues Design, bewährte Features

Dank der Intellibrew-Technologie wird jedes Getränk perfekt zubereitet: Hierfür scannt die Maschine den Barcode auf jeder T Disc und erhält so automatisch die nötigen Informationen wie Wassermenge, Brühzeit, sowie Temperatur zur Zubereitung des Lieblingsgetränks. Kaffeekreationen, Tee und Kakao – insgesamt stehen mehr als 40 verschiedene Getränkekapseln zur Auswahl – gelingen so auf Knopfdruck.

Auch die Entkalkungsfunktion kann via Fingertipp gestartet werden und verrichtet vollautomatisch ihre Dienste. Und das Design der Tassimo My Way ist ein Eyecatcher: Geschwungene Formen treffen auf abgerundete Ecken und geschmackvolle Nuancen wie Mystical Black, Majestic White und Deep Red.

Werbung

Weiterführende Themen

Bosch Serie 8 Kochfeld mit TFT-Touchdisplay
Hausgeräte
14.06.2018

Der Hausgerätehersteller Bosch darf sich nach fünf iF Design Awards nun auch über neun Red Dot Awards vom Design Zentrum Nordrhein-Westfalen freuen. In der Kategorie „Produktdesign“ konnten acht ...

Anfang Jänner trifft sich die Elektronikbranche in Las Vegas bei der CES, der wichtigsten Technik-Messe des Jahres
Branche
09.01.2018

Vom 9. bis 12. Jänner 2018 öffnet wieder die CES, die Consumer Electronics Show, in Las Vegas ihre Türen. Zu den Techniktrends zählen neben digitalen Sprachassistenten weiterhin das Internet der ...

Erster Bosch Store für Hausgeräte in Österreich (v.l.): Peter Götz, Executiv VP Europe; Geschäftsführer BSH Hausgeräte Österreich Michael Mehnert und Alexandra Dietmair; Volker Klodwig, Vertriebsleitung BSH Hausgeräte Zentral- & Osteuropa
Aktuelles
07.12.2017

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft: Bosch ist jetzt groß auf der Mariahilfer Straße da.

Die elfte Ausgabe des „HTL-Oscars“ holt Technik-Talente ins Rampenlicht.
Branche
16.10.2017

Alle Schüler in den HTL-Abschlussklassen sind mit ihren Diplomarbeitsprojekten teilnahmeberechtigt, die Anmeldefrist läuft bis 30. November 2017.

Der Smart Home Twinguard Rauchwarnmelder mit Luftgütesensor von Bosch lässt sich auch an der Zimmerdecke montieren.
Produkte
16.10.2017

Der Bosch Smart Home Twinguard Rauchwarnmelder mit Luftgütesensor ist ein Rauchmelder mit zusätzlicher Luftqualitätsmessung.

Werbung