Direkt zum Inhalt

Bosch begrüßt die neue Generation der MUM5

17.11.2015

Mit 1.000 W soll die MUM5 Teige aus bis zu einem kg Mehl plus Zutaten bewältigen. Neu sind Vivid Green und Wild Purple für die MUM5 StartLine, sowie Gentle Pink und Mineral Grey bei der MUM5 CreationLine. Zudem gibt es das neue Lifestyle-Set BakingSensation. 

Die HomeProfessional (MUM59N37DE) von Bosch in „mystic black“ mit 1.000 Watt (UPE 399 Euro).

Bosch hat die MUM5 CreationLine und HomeProfessional mit einem stärkeren Motor ausgestattet – mit 1.000 Watt. Die neue Rührschüssel aus poliertem und gebürstetem Edelstahl fasst große Mengen Teig – bis zu einem Kilogramm Mehl (entspricht 33% mehr) plus weitere Zutaten: genug, so verspricht der Hersteller, für einen großen Laib Vollkorn- oder Sauerteigbrot.

Zum Verarbeiten soll auch das „MUM-typische 3D-Planetary-Rührsystem“ beitragen: keine „Nester“ mit Mehl- oder Zuckerresten sollen dadurch in der Schüssel kleben bleiben. Mit der SensorTechnology sollen Knethaken oder Rührbesen immer in gleichbleibender Geschwindigkeit rühren.

Die Funktion Easy-Arm-Lift wurde zum Anheben des Rührarms geschaffen. Und schließlich soll sich die Geschwindigkeit über den neu gestalteten Bedienknopf auch mit mehligen Fingern regulieren lassen – ein Gummiring soll für „Griffigkeit“ sorgen.

„Baking Sensation“

Ob Rühr- oder Knetteig, Biskuit, Sauer- oder Hefeteig: Die MUM5 stellt sich als der „ideale Backhelfer“ – nicht nur beim Kneten, Rühren und Schlagen – vor, auch bei der Weiterverarbeitung des Teiges soll sie hilfreiche Dienste leisten.

Mit dem neuen Lifestyle-Set „BakingSensation“ sollen sich bis zu vier verschiedene Gebäckvarianten mit dem Fleischwolf in Kombination mit dem Spritzgebäckvorsatz zu Gebäck verarbeiten lassen, in Kringel oder Streifen legen lassen – und das ohne klebrige Finger, kündigt der Hersteller an. Zudem beinhaltet das Set eine zusätzliche Kunststoffschüssel, diese sei für Germteig besonders geeignet.

„Bunte Welt“

Mit dem Selbstverständnis einer „Design-Ikone“ und ausgezeichnet mit dem Red Dot „Best of the Best“ Award: die MUM5 StartLine, die CreationLine und HomeProfessional gibt es nun auch in vier neuen Farben. Die MUM StartLine ist jetzt auch mit Seitenflächen in kräftigem Grün und dunklem Fuchsia erhältlich sowie in Vivid Green und Wild Purple. Die MUM5 CreationLine erscheint in Gentle Pink – einem edlen, satten Roséton – sowie in Mineral Grey – einem weichen Grau – jeweils mit silbernen Seiten. 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Bosch Serie 8 Kochfeld mit TFT-Touchdisplay
Hausgeräte
14.06.2018

Der Hausgerätehersteller Bosch darf sich nach fünf iF Design Awards nun auch über neun Red Dot Awards vom Design Zentrum Nordrhein-Westfalen freuen. In der Kategorie „Produktdesign“ konnten acht ...

Eyecatcher-Design: Die Tassimo My Way ist in Mystical Black, Majestic White und Deep Red erhältlich
Hausgeräte
15.05.2018

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden – deshalb präsentiert Bosch mit seiner Tassimo My Way eine Kapselmaschine, welche die persönlichen Vorlieben von Genießern ins Rampenlicht stellt.

Das Tefal Ultragliss verhindert Kalkablagerungen mit dem Anti-Kalk-Kollektor
Produkte
04.04.2018

Ab sofort sind neue Dampfbügeleisen von Tefal erhältlich. Highlight ist die neue Durilium Airglide-Sohle, die vor allem durch ihre guten Gleiteigenschaften, durch Schutz vor Kratzspuren und der ...

Anfang Jänner trifft sich die Elektronikbranche in Las Vegas bei der CES, der wichtigsten Technik-Messe des Jahres
Branche
09.01.2018

Vom 9. bis 12. Jänner 2018 öffnet wieder die CES, die Consumer Electronics Show, in Las Vegas ihre Türen. Zu den Techniktrends zählen neben digitalen Sprachassistenten weiterhin das Internet der ...

Erster Bosch Store für Hausgeräte in Österreich (v.l.): Peter Götz, Executiv VP Europe; Geschäftsführer BSH Hausgeräte Österreich Michael Mehnert und Alexandra Dietmair; Volker Klodwig, Vertriebsleitung BSH Hausgeräte Zentral- & Osteuropa
Aktuelles
07.12.2017

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft: Bosch ist jetzt groß auf der Mariahilfer Straße da.

Werbung