Direkt zum Inhalt

Boris Nemsic wird Board-Member der weltweiten GSM-Association

08.02.2007

Zudem ist er Mitglied des "Public Policy Committee" der GSMA. Unter der Schirmherrschaft der GSM-Association findet übrigens von 12. bis 16. Februar der 3GSM-World Congress 2007 in Barcelona statt.

Im GSM-Association Board sind 25 Mitglieder von meist großen, globalen Mobilfunkanbietern vertreten. Dass nun Nemsic als Mitglied aufgenommen wurde, zeigt nicht zuletzt die wachsende Bedeutung der mobilkom austria group.
"Ich freue mich sehr über diese Nominierung und werde mich ganz besonders stark für regionale Player und deren Anliegen einsetzen," so Nemsic. Die GSMA wurde 1987 als die weltweite Industrievereinigung der GSM-Mobilfunker gegründet und vertritt heute mehr als 700 Mobilfunkanbieter in über 215 Ländern. Mitglieder sind auch mehr als 180 Netzwerkinfrastruktur-Hersteller. GSMA versteht sich als eine Plattform, die die Weiterentwicklung des Mobilfunks vorantreibt.

Nemsic ist außerdem Mitglied des "Public Policy Committee" der GSMA. Dieses Komitee, bestehend aus elf Mitgliedern der Telekommunikationsbranche, widmet sich auf internationaler Ebene wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Fragen des Mobilfunks und vertritt die Mobilfunkindustrie gegenüber Regierung und Regulierungsbehörde.

mobilkom austria ist Gründungsmitglied des GSM Memorandum of understanding (MoU), aus dem später die GSMA hervorging. Aktuell konnte mobilkom austria ihr Know-how bei der Netztechnologie HSDPA einbringen. Telekom Austria, seit 2006 assoziiertes Mitglied der GSM-Association, ist als Infrastrukturbetreiber in verschiedenen Arbeitsgruppen für die Standardisierung zukünftiger, IP-basierender Mobilkommunikationsdienste tätig. Neben Telekom Austria gibt es nur eine Handvoll weiterer Festnetz-Betreiber in der GSMA.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung