Direkt zum Inhalt
Mit neuer Technologie in 40 Minuten zur Hälfte aufgeladen: das neue BlackBerry Motion Smartphone

BlackBerry Motion im Anflug

18.10.2017

Das neue BlackBerry Motion mit 4.000-mAh-Akku kommt im November auch in Österreich in den Handel.

TCL Communication bringt sein neustes BlackBerry Smartphone im Full-Touch-Design im 4. Quartal 2017 weltweit auf ausgewählte Märkte: das BlackBerry Motion. Es bietet Nutzern weiterhin das Beste aus Langlebigkeit, Produktivtät, Sicherheit und Schutz der Privatsphäre. Das BlackBerry Motion ist das erste BlackBerry Smartphone mit IP67-Zertifizierung (wasser- und staubresistent), einer neuen Antikratz-Display Technologie und des größten jemals in einem BlackBerry verbauten Akkus. Das BlackBerry Motion wird in Österreich zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 469 Euro ab Mitte November 2017 gelistet sein.

Zusätzlich zur nach IP67 zertifizierten Wasser- und Staubresistenz und dem 5,5-Zoll-Full-HD-Premium-Display mit neuer Anti-Kratz-Technologie, bietet das BlackBerry Motion einen gehärteten Aluminiumrahmen mit einem griffigen, sanften Texturrücken für Langlebigkeit und perfekten Schutz bei alltäglicher Nutzung.

Das neue BlackBerry Smartphone besitzt außerdem den größten Akku (4000 mAh), der jemals in einem BlackBerry Smartphone verbaut wurde. Dadurch sind mindestens 32 Stunden Mischnutzung möglich. Die Qualcomm Quick Charge 3.0 Technologie ermöglicht es via USB Type-C-Anschluss, dass der Akku des Motion in ca. 40 Minuten bis zu 50 Prozent aufgeladen ist. Geliefert wird das Smartphone mit dem brandneuen Android 7.1, das Nutzern Zugang zum kompletten Google Play Store gewährt und etliche Apps sowie monatliche Sicherheitsupdates bereithält. Im kommenden Jahr erhält das Gerät ein Update auf Android 8.0 Oreo.

Darüber hinaus befindet sich ein Fingerabdrucksensor an der Vorderseite des Geräts, der ebenfalls als komfortabler Home Button mit BlackBerry-Logo dient.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Zwei Frontkameras erzeugen ein Stereobild, Räume und Objekte werden somit dreidimensional erfasst (3D Smart Navigation).
Produkte
15.09.2017

Das Gerät hat Stereo-Frontkameras zur Navigation und kann Live-Bilder aufs Handy übertragen.

Mit Stand Mitte September 2017 kann der Chatbot BotTina von Wien Energie über 3.500 Fragestellungen aus 330 Themen-Pools beantworten.
Aktuelles
11.09.2017

Im Juli 2017 wurde der Prototyp auf Facebook gelauncht, seit Anfang September kann BotTina nun auch über die Wien Energie-Webseite genutzt werden.

Phablet-Bilder vom Oktober 2016: Die Samsung Smartphones Galaxy Note 5 (Android 5.0 Lollipop), Galaxy S6 edge+ (Android 6.0 Marshmallow) und  Galaxy Note 7 (Android 7.0 Nougat).
Branche
31.08.2017

Der Umsatz mit klassischer Consumer Electronics steigt an, Smartwatches und Fitness-Tracker boomen ungebrochen.

LG gab Geschäftsergebnisse für das zweite Quartal 2017 bekannt.
Aktuelles
01.08.2017

Höherer Umsatz und Gewinn trotz schwierigem Quartal für Mobiltelefone; LG Home Appliance & Air Solutions Company erneut am erfolgreichsten.

Beispiel eines Geräts aus der Serie Priority Driving von TomTom.
Multimedia
19.07.2017

TomTom hat rückläufige Umsätze und Gewinneinbußen – verschuldet durch den Konkurrenten Smartphone.

Werbung