Direkt zum Inhalt

Bitte abkupfern: Kölner Fernsehküche sendet 60.000 Minuten im Jahr!

14.08.2004

M E I N U N G

In den Monheimer Infostudios der Rhein-Metropole Köln hat Spin-tv ein Fernsehküchen-Zentrum eingerichtet, in dem jährlich 60.000 Programm-Minuten produziert werden sollen! Spin-tv ist der Generalunternehmer von tv.gusto, Deutschlands erstem TV-Sender, der sich rund um die Uhr ausschließlich mit dem Thema „Kochen & Genießen“ beschäftigt. Ab 29. September werden die ersten Formate ausgestrahlt.
Dass davon – je nach Umsetzung – auch die Hausgeräte-Anbieter profitieren könnten, steht außer Frage. Leider halt nur in Deutschland. Dabei ist der von uns allen registrierte Trend zur „neuen Lust am Kochen“ im vorigen Herbst Österreichs Nachrichtenmagazin Profil sogar eine Coverstory (Bild) wert gewesen.
Doch in der Alpenrepublik stehen die Chancen, das Weißwaren-Geschäft mit neuartigen Kochsendungen zu beleben, nicht gerade zum Besten. Trotz so viel versprechender ORF-Titel wie „Frisch gekocht ist halb gewonnen“...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

"Die Fehler aus dem vergangenen Jahr werden wir nicht wiederholen"
Branche
16.08.2018

Der deutsche Elektronikhändler Ceconomy ächzt. Zwar liefen zuletzt die Verkäufe von Ventilatoren und Kühlgeräten gut, dennoch nahm insgesamt die Frequenz in den Geschäften ab. Problematisch ist ...

Multimedia
14.08.2018

Apple-Nutzer können ab sofort die kostenlose FRITZ!App WLAN für iPhone und iPad herunterladen. Die App misst den Datendurchsatz des iOS-Gerätes und zeigt gleichzeitig die Verbindungsqualität an. ...

E-Technik
13.08.2018

Mit den frisch eingetroffenen PV-Modulen Eagle MX2 300 Wp mono und Eagle MX2 290 Wp mono fullblack von Jinko sind bei dem PV-Vollsortimenter Suntastic.Solar ab sofort zwei Module lieferbar, die ...

Branche
13.08.2018

1,14 Milliarden Euro wurden in Österreich im zweiten Quartal 2018 mit technischen Konsumgütern umgesetzt. Das sind um 3,8 Prozent mehr als im Vergleich zum Vorjahresquartal, wie der GfK-Temax ...

Bei über 30 Grad gehen Klimageräte weg wie die warmen Semmeln
Branche
13.08.2018

Klimageräte sind – sofern noch auf Lager – derzeit der Renner im heimischen Elektrohandel. In einer Woche gingen Saisonbestände über die Ladentische. Kein Wunder bei über 30 Grad und tropischen ...

Werbung