Direkt zum Inhalt
Andreas Wirth fordert eine klare Regelung in Sachen Baustellen.

BIM Wirth im Ö1-Morgenjournal: „Brauchen dringend eine Regelung für Baustellen“

24.03.2020

Bundesinnungsmeister Andreas Wirth hat sich heute in einem Ö1-Interview für eine klare Regelung in Sachen Baustellen stark gemacht.

„Wir wollen ja arbeiten, wir wollen Geld verdienen, damit wir unseren Mitarbeitern einen fairen Lohn zahlen können“, sagte Wirth, wichtig sei aber vor allem die „die Sicherheit unserer Mitarbeiter.“ Genau deswegen brauche es nun eine klare Regelung, wer wann wo und wie arbeiten darf. Bei einem  Treffen der Gewerkschaft Bau-Holz mit der Regierung gestern Abend kam es ja zu keiner Einigung auf eine klare Linie.

Aktuell nur Empfehlungen

Wirths Mitarbeiter würden derzeit jedenfalls nur auf kleinen Baustellen arbeiten, wo sie allein tätig sein können. „Wir haben im Elektrohandel einen Rückgang von 80 Prozent und in der Installation einen Rückgang von 70 Prozent“, so Wirth. Ebenfalls ausgeführt werden derzeit Notfallreparaturen und Störungsbeseitigung – auch dort werden die Hygienemaßnahmen streng eingehalten. Wirth: „Desinfektionsspray, Handschuhe und Mundschutz sind immer dabei. Hände und Werkzeug werden ständig gewaschen bzw. geputzt.“

Außerdem würden die Elektriker streng darauf achten, dass der Sicherheitsabstand zur Kundschaft gewahrt bleibe. Selbst auf vermeintliche Kleinigkeiten, wie das Unterschreiben des Arbeitsbuchs mit eigenem Kuli wird geachtet.

Werbung

Weiterführende Themen

Branche
07.05.2020

Unklar ist, ob die Aushebelung des Epidemiegesetzes verfassungsrechtlich hält. Betroffene Unternehmen müssen aber in jedem Fall binnen sechs Wochen nach Wiedereröffnung einen Antrag stellen, um ...

Hierzulande öffnen Mediamarkt und Saturn ihre Läden wieder am 2. Mai.
Branche
30.04.2020

Die deutsche Bundesregierung hat Ceconomy eine Kreditlinie in Höhe von 1,7 Mrd. Euro eingeräumt. Der Kredit hat eine Laufzeit bis Dezember 2021 und eine einjährige Verlängerungsoption.

Branche
29.04.2020

Die Hilfspakete stehen, nur die Mittel kommen nicht bei den Betroffenen an. Grund dafür ist eine überbordende Bürokratie im Hintergrund. Diese kann jetzt zum gigantischen Unternehmens- und ...

E-Technik
29.04.2020

Bundesinnungsmeister Andreas Wirth fordert die Bundesregierung auf, rasch wirksame Fördermaßnahmen für Investitionen in die Errichtung von privaten und gewerblichen Photovoltaikanlagen freizugeben ...

Branche
28.04.2020

Die Vorschriften im Handel werden gelockert. Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck kündigte am Dienstag an, dass in Geschäften die Regelung von 20 Quadratmetern pro Kunde auf 10 Quadratmeter ...

Werbung