Direkt zum Inhalt

Billig-Rauchwarnmelder: Betroffener Hersteller will mit „bedenklicher“ E-Mail-Bestätigung beruhigen

23.10.2007

Unter anderem hat ein davon betroffener Importeur (Roos Electronics) einem Elektrojournal Online-Leser via E-Mail bestätigt, dass das alles so nicht stimme und alle bisher ausgelieferten Produkte korrekt zertifiziert seien. Was aus gesetzlicher Sicht auch stimmen mag, im Sinne einer fehlerfreien Funktion aber als überaus bedenklich einzustufen ist.

Dazu kurz zum Hintergrund: Die Brandmeldeabteilung des VdS hat drei Rauchwarnmeldern mit den Produktbezeichnungen GNS 166, CC5 und ELRO RM 126 die entsprechende Zertifizierung entzogen. Alle drei Produkte sind baugleich, werden aber von drei unterschiedlichen Unternehmen vertrieben: Das Basisprodukt GNS 166 kommt direkt vom Hersteller Garvan, das Modell CC5 vom Importeur Cordes und RM 126 vom Importeur Roos Electronics.

Garvan und Cordes haben zwischenzeitlich auf die Kritikpunkte reagiert und entsprechend modifizierte Modelle (GNS 366 und CC5R) präsentiert. Beide Modelle sind - so bestätigt die Brandmeldeabteilung des VdS auf Nachfrage von Elektrojournal Online - inzwischen auch wieder VdS-Zertifiziert.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung
Werbung