Direkt zum Inhalt

Bilanz: Miele Österreich steigert Umsatz um 5 %

09.02.2017

Miele auf Erfolgskurs: Umsatz wächst, Medizintechnik als weiteres Standbein gut etabliert.  

Miele Österreich Geschäftsführer Martin Melzer freut sich über ein Umsatzplus von fünf Prozent.

Miele Österreich erreichte 2016 einen Umsatz von knapp 223  Mio. Euro. Das sind um 11 Millionen Euro oder 5 Prozent mehr als 2015. Der fakturierte Umsatz in der Vertriebsgesellschaft stieg dabei um knapp 4,5 % an, das Werk in Bürmoos profitierte unter anderem vom international wachsenden Bereich der Medizintechnik und verzeichnete einen Umsatzzuwachs von 7,1 %.  

Der Hausgeräteumsatz von Miele in Österreich konnte nach einem erfolgreichen Jubiläumsjahr 2015 um 5,2 % gesteigert werden 

Medizin-Technik als Wachstumsmotor

Miele baute das Werk in Bürmoos vor wenigen Jahren zum weltweiten Kompetenzzentrum für Medizintechnik aus. Das Unternehmen bietet dabei Lösungen für die Instrumentenaufbereitung: von Reinigungs- und Desinfektionsgeräten über Großsterilisatoren für die zentralen Sterilgutversorgungseinrichtungen in Krankenhäusern bis hin zu Kleinsterilisatoren für den niedergelassenen Arzt. Das Werk in Bürmoos ist neben der Medizintechnik auch Spezialist im Edelstahlbereich und produziert Blenden sowie Verkleidungsteile für Hausgeräte, Körbe sowie Einsätze für Desinfektoren

Einen Rückgang verzeichnete das Unternehmen hingegen im Bereich der Wäschereitechnik für Hotels. Durch neue Produkte in diesem Bereich erwartet sich das Unternehmen eine Trendwende im Jahr 2017.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Martin Meindl, neuer Leiter Technischer Kundendienst Miele Österreich, Slowenien und Kroatien.
Hausgeräte
01.08.2019

Martin Meindl (45) leitet seit 1. August 2019 den Bereich Technischer Kundendienst bei Miele Österreich. In dieser Position ist er auch neues Mitglied der Geschäftsleitung.

Geschäftsführerwechsel im Miele Werk Bürmoos. Manfred Neuhauser (li.) übergibt an Hendrik Wermers.
Hausgeräte
25.06.2019

Unter Hendrik Wermers, der die Geschäftsführung mit 1. Juni 2019 übernommen hat, nimmt der Standort Kurs auf eine starke Wachstumsstrategie, die in den letzten zwei Jahren entwickelt wurde.

Markus Miele (li.) und Reinhard Zinkann, die beiden Urenkel der Firmengründer, sind extra zur Österreich-Premiere der Generation 7000 angereist.
Hausgeräte
04.06.2019

Einen ersten Vorgeschmack gab’s ja bereits In der kürzlich erschienen Mai-Ausgabe des Elektrojournals. Nachdem die beiden Miele-Chefs aber weitaus mehr zu erzählen hatten, als dort Platz gefunden ...

Das Jubiläumsmodell der CM5-Baureihe gibt’s in Bronze Pearlfinish.
Hausgeräte
16.04.2019

1899 wurde Miele gegründet. Zum 120. Geburtstag bringt man nun eine Serie an Aktionsmodellen auf den Markt, die als „Series 120“ vermarktet werden und bei der es eine 120-Tage-Geld-zurück-Garantie ...

Auf die beliebtesten Miele-Kaltgeräte gibt’s jetzt einen 50 Euro Bestseller-Bonus.
Hausgeräte
15.04.2019

Miele startet das Frühjahr 2019 mit einem 50 Euro „Bestseller-Bonus“* auf die beliebtesten Kältegeräte.

Werbung