Direkt zum Inhalt

Beurer feiert 100 Jahre: Vom Heizkissen zum Smartphone-App

04.03.2019

Mit zwei Nähmaschinen und einer guten Idee legte das Ulmer Ehepaar Käthe und Eugen Beurer 1919 den Grundstein fürs gleichnamige Unternehmen. Die kleine Heizkissenproduktion von damals ist bis heute ordentlich gewachsen.

„Die Digitalisierung hat sich nicht nur auf unsere Prozesse ausgewirkt, sondern auf das gesamte Produktsortiment. In den letzten Jahren sind wir vom reinen Produkthersteller immer mehr zum Softwareanbieter geworden", so Geschäftsführer Marco Bühler, der das Unternehmen in 4. Generation leitet.

Elektrische Heizkissen und -decken sind übrigens nach wie vor im Beurer-Sortiment zu finden – bis Mitte der 80er Jahre war man sogar darauf spezialisiert. Die erste große Sortimentserweiterung gab’s übrigens 1987, als man sich auch die Themen „Gesundheit und Wohlbefinden“ auf die Fahnen heftete. Seitdem wurde das Produktsortiment kontinuierlich ausgebaut und ist heute in die Bereiche wellbeing, medical, beauty, active und babycare gegliedert. Darunter sind beispielsweise Waagen, Blutdruckmessgeräte, Massage-, Beauty- und Fitnessgeräte zu finden – und auch 15 Apps hat Beurer im Programm.

Das 500-Produkte-starke Sortiment wird im Schnitt alle zwei bis drei Jahre komplett erneuert. Vertrieben wird dieses durch 14 Tochterfirmen in weltweit über 100 Länder. Oder anders gesagt: Aus dem schwäbischen Mann/Frau-Betrieb von 1919 ist ein Global Player mit über 1.000 Mitarbeitern geworden.

Werbung

Weiterführende Themen

Die Oberklammers: Karl Oberklammer, Peter Oberklammer, Monika Forster, Maria Oberklammer und Martina Schippany (v.l.)
Branche
25.06.2019

Vor 40 Jahren haben Karl und Maria Oberklammer in einem alten Haus in Ybbsitz begonnen, vergangene Woche feierte man in Waidhofen/Ybbs nicht nur das Jubiläum sondern auch die Betriebsübergabe. Zum ...

Das Jubiläumsmodell der CM5-Baureihe gibt’s in Bronze Pearlfinish.
Hausgeräte
16.04.2019

1899 wurde Miele gegründet. Zum 120. Geburtstag bringt man nun eine Serie an Aktionsmodellen auf den Markt, die als „Series 120“ vermarktet werden und bei der es eine 120-Tage-Geld-zurück-Garantie ...

Helmut und Silvia Hirscher gründeten das Unternehmen 1969. Harald und Marion Hirscher übernahmen es im Jahr 2002.
Branche
16.04.2019

Im Frühjahr 1969 gründeten Helmut und Silvia Hirscher die Firma „Elektro Hirscher“. Helmut Hirscher hatte die Konzession für Elektroinstallationen, Telekommunikation und damals auch noch ...

Branche
07.01.2019

1994 eröffnete der erste österreichische Saturn in der Shopping City Süd. Heute zählt Saturn mit 15 Häusern und rund 1.000 Mitarbeitern zu den Top-Retailern und wichtigsten Arbeitgebern im Lande. ...

Das Team von Red Zac Moser: Geschäftsführer Wolfgang Hassler, Techniker Rudolf Linseder, Seniorchefin Ingrid Moser, Seniorchef Peter Moser und Verkäuferin Simone Hartlieb (v.l.n.r.).
Branche
04.01.2019

Am 19. Dezember 1985 legte Peter Moser den Grundstein, seitdem ist der Red Zac-Fachbetrieb die Adresse in Spittal an der Drau, wenn es um Video- und Audiogeräte, SAT-Anlagen und vieles mehr geht ...

Werbung