Direkt zum Inhalt

„Bester Dampfgarer im Test“: Die StiWa fährt voll auf Mieles DG 1050 ab!

19.12.2006

Dem einzig getesteten Miele-Gerät gaben die Prüfer die Note 2,0. In den Kategorien Dampfgaren, Handhabung, Gebrauchsanweisung und Sicherheit erzielte der VitaSteam jeweils die Bestnote. In der immer wichtiger werdenden Kategorie Stromverbrauch erhielt Miele mit der Note 1,5 als einziges Großgerät ein "Sehr gut".

Auch durch Top-Garergebnisse (Note 1,9) überzeugte das Miele-Modell VitaSteam DG 1050 - und zwar beim Dampfgaren von frischen Lebensmitteln und Tiefkühlware ebenso wie beim Zubereiten eines kompletten Menüs. Der Dampfgarer ist bereits serienmäßig mit umfangreichem Zubehör ausgestattet (zwei gelochte Edelstahl-Garbehälter plus Auffangschale) und bietet als einziger die Möglichkeit, auf drei Ebenen gleichzeitig zu garen.

"Für Ernährungswissenschaftler ist das Dampfgaren Spitze", fasst die Stiftung Warentest ein Interview mit Dr. Michaela Schlich von der Universität Koblenz zusammen. "Wasserlösliche Nährstoffe, insbesondere die Mineralstoffe sowie Vitamin C und Vitamine der B-Gruppe, gehen nicht ins Kochwasser über, sondern bleiben weitgehend erhalten", sagt die für die Ausbildung von Lehrkräften in Haushaltslehre Verantwortliche. Auch das Essen sei geschmacklich intensiver.

Das gilt offenbar in besonderem Maße für den VitaSteam, über den die Prüfer urteilten: "Bester Dampfgarer im Test, als Standgerät besonders zum Nachrüsten der Küche geeignet."
Mieles Dampfgarer-Familie besteht aus fünf Geräten - gemeinsam sind allen Modellen die einfache Zubereitung und die Dampferzeugung außerhalb des Garraums, die von Profis besonders geschätzt wird.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung