Direkt zum Inhalt

Beschwerde gegen Google: Geizhals & Co wenden sich an EU-Wettbewerbskommissarin

29.11.2019

41 Preisvergleichsdienste werfen Google unfairen Wettbewerb vor. Auch nach der Neuordnung seines Shopping-Services soll sich der Suchmaschinenriese unfaire Vorteile verschaffen.

„Nach wie vor verschafft Google seinem eigenen Shopping-Service wettbewerbswidrige Vorteile“, heißt es in der Beschwerde der Preisvergleichsanbieter an die EU-Kommission. Google platziere seinen Vergleichsdienst „ganz oben in den Suchergebnissen und stuft somit die Angebote der Konkurrenz herab“.

Google missbrauche damit – trotz einer bereits verhängten EU-Kartellstrafe – weiterhin wissentlich seine marktbeherrschende Position als Suchmaschine, indem es seinen eigenen Shoppingservice „Google Shopping“ gegenüber anderen Marktteilnehmern übervorteilt. Schon 2017 hat die Kommission nach einem jahrelangen Wettbewerbsverfahren den Internet-Konzern zu einer Strafe von gut 2,4 Mrd. Euro verdonnert und Nachbesserungen verlangt.

Diese Nachbesserungen reichen offenbar nicht aus: Geizhals und die anderen Beschwerdeführer sehen in ihrem Schreiben an die EU-Kommissarin für Wettbewerb, Margarethe Vestager, deshalb dringenden Handlungsbedarf. Auch zehn Jahre nach der ersten formalen Beschwerde und zwei Jahre nach der Kartellstrafe verschaffe man sich wettbewerbswidrige Vorteile.

Google kann die Aufregung nicht ganz nachvollziehen – im Gegenteil: man sehe sogar sehr positive Ergebnisse der nach dem EU-Wettbewerbsverfahren umgesetzten Änderungen. Die EU-Kommission bestätigte inzwischen den Eingang der Beschwerde und erklärte, sie beobachte weiterhin den Markt.

Werbung

Weiterführende Themen

Mit neuer Technologie in 40 Minuten zur Hälfte aufgeladen: das neue BlackBerry Motion Smartphone
Produkte - IT &Telekom
18.10.2017

Das neue BlackBerry Motion mit 4.000-mAh-Akku kommt im November auch in Österreich in den Handel.

Präsentierten die Studie Kunde. 10 Customer Journeys. 10 Produkte (v.l.n.r.): Thomas Auböck (Post AG), Rainer Will (Handelsverband), Matthias Zacek (Google Austria), Peter Umundum (Post AG) sowie Thomas Schwabl (Marketagent.com)
Branche
06.06.2017

Grob umrissen die Ergebnisse der Studie „Kunde. 10 Customer Journeys. 10 Produkte“: Flugblatt und Schaufenster sind Top-Bedarfsauslöser, Fotos inspirieren, das Internet informiert, gekauft wird im ...

Auf der diesjährigen virtuellen Entwicklerkonferenz Connect wird es auch ein Preview des Visual Studio for Mac von Microsoft geben.
Multimedia
17.11.2016

Microsoft stellt den SQL Server für Linux und das Visual Studio für Mac vor. Außerdem tritt Microsoft der Linux Foundation als Platinum-Mitglied bei und Google schließt sich der .NET Foundation an ...

Die neuen Android-Smartphones Pixel und Pixel XL von Google sind jetzt über den Google Store zu beziehen.
Multimedia
05.10.2016

Mit den Android-Smartphones Pixel und Pixel XL bringt Google die Nachfolger seiner Nexus-Serie auf den Markt.

Die Musikwiedergabe mit Bang & Olufsen soll mit Google Cast noch einfacher werden.
Produkte
23.06.2016

Mit dem neuen drahtlosen All-in-One-Audiosystem BeoSound35 und der zweiten Generation des One-Touch-Audiosystems BeoSound Essence startet Bang & Olufsen die Zusammenarbeit mit Google. In ...

Werbung