Direkt zum Inhalt

Bertl, vor den Vorhang! Hartlauer-Hauptgewinn für Schule in Äthiopien

18.01.2007

Der beachtliche Hauptgewinn in Höhe von 100.000 Euro kam der von Karlheinz Böhm ins Leben gerufenen Organisation "Menschen für Menschen" zu Gute.

Von den zehn geplanten Finalisten nahmen nur vier Hartlauer-Kunden (die nach Weihnachten ihre Christmas-Card registrieren ließen) an der Verlosung teil. Die "freien" Plätze gingen daher an "Menschen für Menschen". Aus diesem Grund war Böhms Ehefrau Almaz bei der notariell beaufsichtigten Verlosung zugegen.

Das Los entschied - und so setzt das größte jemals von einem Einzelhändler in Österreich durchgeführte Weihnachtsgewinnspiel (mehr als 2.900 Sofortgewinne in Form von Sachpreisen und Gutscheinen wurden ausgespielt) ein wohltätiges Zeichen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung