Direkt zum Inhalt

BenQ: Kurzdistanz-Projektoren MX620ST und MW621ST

05.12.2013

BenQ stellt mit den Modellen MX620ST und MW621ST zwei neue Kurzdistanz-Projektoren mit einer Lichtstärke von 3000 ANSI Lumen für den Einsatz in kleinen Räumen vor. Die beiden Neuzugänge sind ab sofort verfügbar.
 

Die Kurzdistanztechnologie macht die neuen BenQ Projektoren besonders flexibel für den Einsatz in kleinen Räumen – aufgrund geringer Projektionsdistanzen von bis zu einem Meter. Damit gehören Platzprobleme, blendendes Projektionslicht und störende Schatten der Vergangenheit an. Mit der Wireless-Display-Funktion kann über den optional erhältlichen BenQ USB-Wireless-Dongle eine drahtlose Verbindung zum PC oder Notebook hergestellt werden.

Die Geräte besitzen jeweils 2,6 Kilogramm und lassen sich durch die Schnellkühlfunktion unmittelbar nach der Projektion zum nächsten Einsatzort transportieren. Die Modelle MX620ST und MW621ST sind intuitiv und selbst für ungeübte Nutzer leicht zu bedienen.

 

Lichtstarke Projektion – auch bei Tageslicht

Mit 3000 ANSI Lumen, einem Kontrastverhältnis von 13.000:1 und dem integrierten 10-Watt-Lautsprecher sind der MX620ST und der MW621ST für Büroumgebungen und Bildungseinrichtungen bestens gerüstet, sogar dann, wenn Tageslicht vorhanden ist. Der MX620ST projiziert beispielsweise aus nur 1 Meter Abstand zur Projektionsfläche ein brillantes Bild mit einer Diagonale von 1,38 Meter.

Das Gerät ist auch 3D-fähig, die 3D Brillen gibt es als optional erhältliches Zubehör.  Die Modelle MX620ST und MW621ST eignen sich dafür recht gut, da sich über den vorhandenen HDMI-Anschluss 3D-fähige Datenquellen, wie zum Beispiel Blu-ray Player oder Computer, anschließen lassen.

 

Energieeffizientes Stromsparen

Energieeffizient sind die Modelle MX620ST und MW621ST auch durch die neueste Generation der Smart Eco-Technologie. Im LampSave Modus erzeugt die Lampe nur so viel Licht, wie wirklich nötig ist und passt sich stets eigenständig den Projektionsinhalten an.

Durch SmartEco verlängert sich die Lebensdauer der Lampe um bis zu 50 Prozent beziehungsweise bis zu 10.000 Lampenstunden, und das bei voller Lichtstärke. Die Folgekosten für Ersatzlampen reduzieren sich so erheblich. Im Standby-Modus verbrauchen beide Projektoren weniger als 0,5 Watt Strom und erfüllen damit die neuesten EU-Normen.

 

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
28.02.2014

Lang und erfolgreich verläuft sie, die Zusammenarbeit zwischen BenQ und Schuss AV-Systems. 20.000 BenQ-Projektoren wurden bereits durch den Distributor für Projektions- und Konferenzraumtechnik AV ...

Produkte - Multimedia
17.02.2014

BenQ erweitert die Reihe seiner Gaming-Displays um die Modelle XL2420Z und XL2720Z mit Motion Blur Reduction. Die neuen Modelle mit den Bildschirmdiagonalen 60,96-cm-/24 Zoll und 68,58-cm-/ 27 ...

Produkte - Multimedia
13.02.2014

BenQ stellt mit dem GP20 einen 700 ANSI Lumen starken LED-Projektor vor, der seinen Einsatz im Business-Umfeld als auch im privaten Bereich findet. Das nur 1,5 Kilogramm leichte und flexible ...

Produkte - Multimedia
06.02.2014

BenQ stellt drei neue, besonders lichtstarke und flexible Geräte für den professionellen Einsatz vor. Die Modelle mit den Produktbezeichnungen BenQ SX914, SH915 und SW916 sind für den Einsatz bei ...

Produkte - Multimedia
23.01.2014

BenQ schickt mit dem BenQ TH681 ein neues Heimkino-Modell ins Rennen. Eine besondere Qualität des Projektors soll seine Lichtstärke sein. Damit sorgt er im Wohnzimmer, im Vereinsheim, bei Freunden ...

Werbung