Direkt zum Inhalt
Benjamin Lazar ist seit Oktober 2017 neuer Brand Manager für Bosch Großgeräte.

Benjamin Lazar neuer Brand Manager für Bosch Großgeräte, Markus Muggenhumer verstärkt Möbelfachhandel

17.11.2017

Bosch Hausgeräte verstärkt sein Experten-Team: Benjamin Lazar ist als Brand Manager ab sofort neben Renate Weiss für das Marketing der Bosch Großgeräte verantwortlich. Als fachliche Unterstützung der Außendienstmannschaft des Möbelfachhandels ist Markus Muggenhumer für das Gebiet Oberösterreich und Salzburg zuständig.

Markus Muggenhumer verstärkt seit November 2017 die Außendienstmannschaft des Möbelfachhandels (für OÖ und SZBG)

Mit Anfang Oktober 2017 übernahm Benjamin Lazar (28) die Stelle des Brand Mangers und unterstützt so das Marketingteam der Bosch Großgeräte. Der akademische Marketing- und Sales Manager überzeugt mit seinem beruflichen Werdegang als Projekt- und Key Account-Manager, sowie als kreativer Kampagnenmanager.

Lazar: „Die externe Marken-Kommunikation hat mich schon immer begeistert. So sehe ich die Entwicklung und Konzeption neuer Kampagnen für Bosch Großgeräte als spannende Aufgabe, bei der ich meine Interessen perfekt mit meinen Kompetenzen verbinden kann.“

Lazar weiter: „Auch in den digitalen Bereichen Bosch Smart Home und Home Connect möchte ich die Kommunikation weiter ausbauen – beim Außenauftritt spielt natürlich auch die Homepage eine große Rolle, sie ist die Visitenkarte des Unternehmens.“

Und Markus Muggenhumer (40) verstärkt seit Anfang November 2017 als Außendienstmitarbeiter im Gebiet Oberösterreich und Salzburg die Vertriebsmannschaft des Möbelfachhandels. Zu seinen Hauptaufgaben zählen der Ausbau der Kundenbeziehungen und die Gewinnung von Neukunden.

Über zehn Jahre Berufserfahrung in der Kundenbetreuung machen Muggenhumer zum Verkaufsprofi: „Potentielle Kunden zu überzeugen ist eine Kunst für sich. Als ehemaliger Sachbearbeiter und Schulungsleiter in der Möbel- und Küchenbranche habe ich viel Erfahrung im Umgang mit Kunden gesammelt. Ich freue mich darauf diese Erfahrungen nun für Bosch einzusetzen“, so Muggenhumer.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung
Werbung