Direkt zum Inhalt

Beko & der FC Barcelona: neue globale Kommunikationskampagne

20.05.2016

Beko startet eine neue globale Kommunikationskampagne: „Official partner of the everyday“.

Die Hauptrolle in den neuen Beko-Spots und im Youtube-Imagefilm spielt die Beko Premiumpartnerschaft mit dem FC Barcelona. In 30 Ländern weltweit positioniert sich Beko mit der neuen Werbekampagne bei den Konsumenten als „Offizieller Partner im Alltag“.

Der neue Claim unterstreicht den „verbraucherorientierten Anspruch“, so Beko, die tagtäglichen Bedürfnisse im Haushalt zu unterstützen und rückt die Küche in den Mittelpunkt des Zuhauses moderner Familien.

Philipp Breitenecker, Head of Marketing bei Elektra Bregenz AG, der auch elektrabregenz und Grundig werblich managed, sagt: „In Österreich positioniert sich der Brand, der einen nicht unbeträchtlichen Anteil am Umsatz und der Markposition der Elektra Bregenz AG hat, als clevere und preisattraktive Einsteigermarke für Haushaltsgründer und junge Familien.“

Globale Kommunikationskampagne

Im Rahmen der Kampagne kommt eine Serie von sechs, in 30 Ländern gesendeten TV-Spots zum Einsatz. Ein Image-Film auf YouTube https://www.youtube.com/watch?v=_W4Tc-keAgM wird in den 25 Kernmärkten von Beko für die entsprechende Positionierung eingesetzt. Unterstützt wird die Kampagne in Print, Digital und POS-Kommunikation.

Eine tragende Kampagnen-Rolle spielt die Partnerschaft von Beko mit dem FC Barcelona. Grundgedanke von Beko ist, dass die smarten Hausgeräte von Beko ihren Nutzern mehr Freizeit-Freiraum ermöglichen, den sie zur Ausübung ihrer Hobbies nutzen können – zum Beispiel zum Fußballspielen.

Für die „Official partner of play“-Kampagne kommen einige der FC Barcelona-Stars wie Lionel Messi, Luis Suárez, Neymar Jr.,Andrés Iniesta und Gerard Piqué persönlich, aber auch in Form von Animationsfiguren zum Einsatz. Sie scoren online und in Social Media-Kanälen und sind auch in Form von Echtzeitanwendungen während großer Spiele für Beko im Einsatz.

Der Startschuss zur Kampagne fiel beim El Clásico, dem „Gipfeltreffen“ von FC Barcelona und Real Madrid im Barça-Stadion CampNou. Dieses größte Vereinsfußballmatch der Welt erreicht jährlich mehr als 500 Millionen Fernsehzuschauer weltweit.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Mit 1. Jänner übernahm Christian Schimkowitsch die Geschäftsführung der Elektra Bregenz AG
Branche
10.01.2018

Seit 1. Jänner 2018 hat die Elektra Bregenz AG einen neuen CEO. Der langjährige Sales Director Christian Schimkowitsch folgt Kürşat Coşkun als Geschäftsführer nach

Hakan Bulgurlu, CEO von Arçelik A.S, ist stolz darauf, „dass wir für unseren Einsatz für das globale Problem des Klimawandels gewürdigt wurden.“
Aktuelles
30.10.2017

Arçelik erhält Auszeichnungen für herausragende Leistungen beim Umweltschutz in den Bereichen Klima und Wasser.

Philipp Breitenecker (links), Head of Marketing bei der Elektra Bregenz AG, bekommt Unterstützung vom Digital Specialist Pierre Balligand
Aktuelles
13.10.2017

Philipp Breitenecker, Head of Marketing der Elektra Bregenz AG, holt den Digital Specialist Pierre Balligand in sein Online-Marketingteam.

Der Großraumgeschirrspüler DIT29330 reinigt auch große Pizza- und Pastateller.
Hausgeräte
28.09.2016

Mit der Kühl-/Gefrierkombination RCNE365E40X und dem Großraumgeschirrspüler DIT29330 präsentiert Beko zwei neue Hausgeräte der Energieeffizienzklasse A+++. Ersterer erhielt ein „ ...

Der Vertrieb von Grundig Unterhaltungselektronik erfolgt weiter hauptsächlich durch Lurf.
Branche
15.12.2015

Ab Anfang Jänner 2016 übernimmt die Elektra Bregenz AG die Vermarktung sämtlicher Produkte des Vollsortimenters Grundig in Österreich. Grundig gehört, ebenso wie elektrabregenz und Beko, zu ...

Werbung