Direkt zum Inhalt

Beitritt Vorwerk zu Connected Living

08.08.2017

Für intelligente Haushaltsgeräte im smarten Zuhause: Vorwerk International ist neues Mitglied bei Connected Living.

Vorwerk International ist mit Juni 2017 neues Mitglied bei Connected Living. Sahin Albayrak, Vorstandsvorsitzender von Connected Living: „Wir sind sehr glücklich über den Beitritt.“

Als international agierendes Familienunternehmen steht die Vorwerk Gruppe weltweit für hochwertige Haushaltsprodukte wie Küchenmaschinen und Staubsauger. Mit den digitalen Neuerungen am Thermomix und der Erweiterung des Kobold Produktportfolios um den per App steuerbaren Staubsaugerroboter ist dem neuesten Connected Living-Mitglied der Schritt ins Zeitalter der Digitalisierung gelungen.

Seit Juni 2017 ist Vorwerk International Strecker & Co. Mitglied des Innovationszentrums Connected Living, mit dem Ziel, durch die mehr als 60 Partner des branchenübergreifenden Netzwerks die Möglichkeiten zu identifizieren, das Vorwerk Ökosystem im vernetzten Leben weiter auszubauen.

Die zentrale Fragestellung ist, wie ein vernetztes Produkt tatsächlich Mehrwerte für die Verbraucher generiert.

Vorwerk International Strecker & Co. scheint die Beantwortung dieser Frage gelungen zu sein: Teile der aktuellen Produktgeneration verfügen über digitale Schnittstellen – so wird beispielsweise dem Saugroboter Kobold VR200 via Roboter App befohlen, die Wohnung zu saugen und darin zu navigieren, und beim Thermomix werden mittlerweile per WLAN alle Informationen zum Kochprozess – Rezepte, Zutaten, Verarbeitungshinweise, Nährwertangaben, Ablaufzeiten und weiterführende Tipps – auf dem Display angezeigt.

So können beispielsweise Rezepte ausgewählt und die digitalen Einkaufslisten online weitergeleitet werden.

Bereits bei der Entwicklung und Produktion seiner Produkte setzt Vorwerk verstärkt auf digitalisierte Prozesse und errichtet vor diesem Hintergrund ein Zentrum für Forschung & Entwicklung in Wuppertal.

Seine Expertise wird das Unternehmen zukünftig auch in das Mitgliedernetzwerk von Connected Living einbringen. Ziel von Vorwerk ist es, gemeinsam mit den Partnern des Netzwerks innovative Anwendungsszenarien und Geschäftsmodelle für das Vernetzte Leben der Zukunft zu entwickeln und Möglichkeiten zur Erweiterung des eigenen Ökosystems zu identifizieren.

Stefan Hilgers, Vice President Product Management, Division Thermomix von Vorwerk International: „Als Mitglied des Connected Living Netzwerkes profitieren wir insbesondere von der aktiven Teilnahme an Workshops und Events. Innerhalb des Netzwerkes entsteht nicht nur der für uns wertvolle und horizonterweiternde Wissensaustausch zur Gestaltung von Ökosystemen im Smart Home, sondern auch die Möglichkeit zur Vernetzung mit potenziellen Kooperationspartnern.“

Hilgers weiter: „Mit der Platzierung unserer digitalen Produkte im Connected Living Showroom präsentieren wir unsere Marken außerdem ab Herbst 2017 einem breit gefächerten Publikum und freuen uns, unsere Präsenz im Kontext des Smart Home hierdurch weiter zu stärken.“

Sahin Albayrak, Vorstandsvorsitzender von Connected Living: „Vorwerk geht im Bereich vernetzter Haushaltsgeräte bereits heute innovative Wege. Mit dem vernetzten Thermomix ist ihnen ein beeindruckender Schritt in Richtung Digitalisierung gelungen.“

Albayrak abschließend: „Wir sind sehr glücklich über den Beitritt zu unserem Innovationszentrum und freuen uns sehr, mit diesem wichtigen Baustein im Netzwerk weitere zukunftsweisende Anwendungsszenarien zu entwickeln und das Leben von Morgen zu gestalten.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Mit 700 Watt zeichnet sich der UltraSilencer Öku durch eine gründliche Staubaufnahme mit sehr guter Tiefenreinigung aus.
Produkte
21.06.2016

Staubsaugen zählt bei den meisten nicht gerade zu den Hobbys und gerne würde man sich die notwendige Arbeit mit Fernsehen oder Musik unterhaltsamer gestalten. Die dritte Generation der ...

Der neue Staubsaug-Robotor Roomba 980 lässt sich per App steuern.
Produkte
25.05.2016

Der Staubsaug-Robotor Roomba 980 hat eine App-Steuerung und ist WLAN-fähig. Eine – cloud-basierte – patentierte Technologie für simultane Lokalisierung und Mapping sorgt für eine systematische ...

Daitem Funk-Bewegungsmelder mit „Tierimmunfunktion“ erkennen auch Saugroboter.
Branche
19.02.2016

Daitem Funk-Bewegungsmelder mit „Tierimmunfunktion“ wollen auch Saugroboter erkennen: Beim Detektieren sollen so Falschalarme ausgeschlossen werden.

Das von der EU-Kommission gewählte Testverfahren mit leeren Beuteln ist rechtens, sagt das Gericht.
Hausgeräte
12.11.2015

Der britische Staubsauger-Hersteller Dyson ist mit seiner Klage zur Energieverbrauchskennzeichnung von Staubsaugern in der EU gescheitert. Die EU-Richtlinie zum Test mit leeren Schmutzbeuteln sei ...

Der v6 Mattress von Dyson soll den Milben ihre Nahrungsquelle entziehen.
Hausgeräte
22.10.2015

Mit dem v6 Mattress erweitert Dyson die kürzlich vorgestellte kabellose v6-Staubsaugerreihe. Der Matratzenreiniger ist speziell auf die Entfernung von Allergenen in Matratzen ausgerichtet.

Werbung