Direkt zum Inhalt

„Bei uns ist viel in Bewegung!“ Wertgarantie Group konnte 2016 zulegen

17.03.2017

Seit September 2016 tritt die Wertgarantie Group in ganz Europa mit der Marke Wertgarantie auf. Dies scheint sich auszuzahlen, wirft man einen Blick auf die guten Zahlen von 2016. Nun wird in bestehende und neue Geschäftsfelder investiert und die Zusammenarbeit mit dem Fachhandel weiter intensiviert.

Thomas Schröder, der Vorsitzende des Wertgarantie-Vorstands ...
... und Hartmut Waldmann, Geschäftsführer der Wertgarantie Austria GmbH. zeigen sich mit dem Ergebnis von 2016 recht zufrieden.

Die Beitragseinnahmen der Wertgarantie Group stiegen um rund 9 Prozent auf 221 Mio. Euro (Vorjahr 203 Mio. Euro), zusätzlich wurde mit Garantie-Dienstleistungen ein Umsatz von 20 Mio. Euro erzielt. Bei einem Neugeschäft von 1,5 Mio. Verträgen (Vorjahr 1,4 Mio.) regulierte der Spezialversicherer fast 700.000 Versicherungsfälle. Der Vertragsbestand überstieg bei nahezu unveränderter Combined Ratio von 91,1 Prozent (Vorjahr 91,3 Prozent) erstmals die Marke von 5 Mio. Verträgen (Vorjahr 4,6 Mio.). Während die Schadenquote mit 61,4 Prozent (Vorjahr 60,1 Prozent) einen leichten Anstieg verzeichnete, verringerte sich die Kostenquote von 31,2 Prozent im Vorjahr auf jetzt 29,7 Prozent. „Unter dem Strich konnten wir für 2016 einen Konzernjahresüberschuss von 12,9 Mio. Euro erzielen“, bilanziert Thomas Schröder, der Vorsitzende des Wertgarantie-Vorstands.

Seit September 2016 tritt die Gruppe auch im internationalen Geschäft mit der Marke Wertgarantie auf. 3,1 Mio. Verträge kommen aus Deutschland, 1,4 Mio. aus Frankreich, über 100.000 aus Österreich und rund 400.000 aus der Schweiz, BeNeLux und Spanien.

Der TÜV Rheinland prüft

Die schönen Zahlen haben nicht zuletzt mit den zufriedenen Kunden zu tun. 2016 erhob der TÜV Rheinland, dass 95 Prozent der Kunden des Spezialversicherers zufrieden bzw. sehr zufrieden sind und rund 97 Prozent das Unternehmen weiterempfehlen würden. Rund 95 Prozent der Befragten zeigten sich mit der Schadenabwicklung bei ihrem Fachhändler zufrieden oder sehr zufrieden. „Das bestätigt, was wir schon seit Langem wissen und aktiv praktizieren“, so Schröder.  „Kundenzufriedenheit und damit Kundenbindung funktioniert am besten Hand in Hand zwischen unseren Fachhandelspartnern und uns. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit ist uns seit Jahrzehnten sehr wichtig und für beide Seiten gleichermaßen rentabel.“

„Zu diesen guten Werten hat, neben den rund 2.700 schnell und unkompliziert regulierten Versicherungsfällen pro Tag, auch unser Kundenmanagement beigetragen – hier werden die Bedürfnisse und Erwartungen unserer Kunden analysiert, um Leistungen weiter zu optimieren, Prozesse zu beschleunigen und sie einfacher und transparenter zu gestalten“, sagt Schröder. Die Self-Services wurden weiter ausgebaut, so dass Kunden ihre

Geräte auf Empfehlung des Fachhandels einfacher versichern, Datenänderungen im Kundenportal selbst vornehmen können und im Schadenfall immer den aktuellen Status der Reparatur kennen. „Neben unseren Fachhandelspartnern bestimmen die Bedürfnisse unserer gemeinsamen Kunden unser tägliches Handeln“, meint auch Hartmut Waldmann, Geschäftsführer der Wertgarantie Austria GmbH. „Genau wie wir unsere Prozesse für unsere Partner einfach und komfortabel gestalten, sollen es die Kunden natürlich ebenfalls erleben – im Geschäft und im Netz.“

Zusammenarbeit mit dem Fachhandel

Wertgarantie erweitert kontinuierlich erfolgreiche Konzepte für und mit dem Fachhandel. Jahr um Jahr durchlaufen mehrere tausend Aktivpartner die drei Stufen des Profi-Trainings für Verkäufer und sichern so ihren Unternehmen wichtige und garantierte Zusatzerträge. Hinzu kommt das Profi-Training für Servicekräfte – bietet doch der Serviceaspekt den großen Unterschied zwischen Fachgeschäft und Onlinehandel. Hartmut Waldmann benennt die Gründe: „Der Servicemitarbeiter bekommt einen Einblick in den Wohnraum des Kunden,  wenn er die Waschmaschine repariert oder den reparierten Kaffeevollautomaten ausliefert. Wenn er jetzt dem Kunden sagt, dass er in Zukunft die Reparaturrechnung knicken kann, da seine Geräteversicherung dafür aufkommt, hat er beste Aussichten auf einen Vertragsabschluss und spart sich in Zukunft Kulanzreparaturen und Diskussionen.“ Die Teilnehmer der Trainingsreihen sichern sich Expertenwissen und -tipps. Und: Die erfolgreichen Absolventen der Trainingsreihe können sich zusätzlich für einen hochattraktiven Erfolgsevent qualifizieren.

Ausbau der Produktwelt & neue Geschäftsfelder

Waren Smartphones schon in den Vorjahren die Treiber des nationalen Geschäfts der Unternehmensgruppe, so konnten 2016 auch im Ausland – wo die Geschäfte jetzt einheitlich unter der Marke Wertgarantie betrieben werden – wichtige Meilensteine erreicht werden. Thomas Schröder: „In Spanien haben wir beispielsweise Seguromovil.com zugekauft und sichern uns so die Marktführerschaft im Onlinehandel für Versicherungen von Smartphones – weitere Projekte sind in Vorbereitung. “

Neben der Consumer Electronic wurden die übrigen Geschäftsfelder von Wertgarantie für Kunden und Partner weiterentwickelt. Gleiches gilt für Smart- Home-Komponenten und Elektrospielzeuge wie Quadrocopter und Co. Das Thema “Drohnen“ wird sowieso immer wichtiger. „Jeder Verkäufer, der gerade einen höherpreisigen Multikopter oder ähnliches verkauft, sollte auch gleich die Schutzmöglichkeiten mit Wertgarantie ansprechen. So sichert sich der Hobby-Pilot ein langes und ungetrübtes Vergnügen und das Geschäft einen garantierten Zusatzertrag“, so Waldmann.

„Bei uns ist viel in Bewegung – und wir haben die Weichen für die Zukunft gestellt. Mit neuen Produkten und digitalen Lösungen werden wir noch kunden- und serviceorientierter“, so Hartmut Waldmann. „Und natürlich investieren wir in bestens geschulte und motivierte Mitarbeiter: Waren Ende 2015 noch 560 Mitarbeiter in Österreich, Deutschland und Europa für uns tätig, so entwickeln heute schon über 670 Kolleginnen und Kollegen unser Geschäft weiter.“

Auch Thomas Schröder blickt optimistisch in die Zukunft: „National wie international tritt Wertgarantie jetzt als starke Marke in Erscheinung. Wir bieten unseren gemeinsamen  Kunden und Partnern in Österreich, Deutschland, Frankreich, Spanien, der Schweiz und  BeNeLux stark nachgefragte Produkte und umfassende Sicherheit rund um Haus und Freizeit – mit unseren Leistungen, unseren Mitarbeitern und frischen Ideen für unsere Kunden werden wir auch in den kommenden Jahren erfolgreich weiter wachsen.

Autor/in:
Alexander Zechmeister
Werbung

Weiterführende Themen

Entspannter Ausbildungsstart: Ausbildungsleiterin Anja Hupe (im Vordergrund) und die 25 Auszubildenden der Wertgarantie Group.
Branche
09.08.2017

Teambuilding stand im Fokus: Für 25 Auszubildende der Wertgarantie Group ging die „Azubi-Fahrt“ nach Bad Bevensen.

ElectronicPartner – Themenwelten im Palais, hier der IFA-Auftritt 2016.
Branche
07.08.2017

Fokussiert wird auf digitale Beratungshilfen am PoS, auch die Internationalität wird herausgestrichen, so wird etwa E-Square eine Lounge beim IFA-Auftritt 2017 betreiben.

Hartmut Waldmann besetzt mit seinem Tandempartner Udo Buermeyer die neue Geschäftsführung der Wertgarantie Austria GmbH. Der bisherige Geschäftsführer Thilo Dröge bleibt dem Konzern als Vertriebsleiter und GF auf dem deutschen Heimatmarkt erhalten.
Branche
23.05.2017

Hartmut Waldmann und Udo Buermeyer leiten jetzt das Geschäft des Spezialversicherers Wertgarantie in Österreich. Thilo Dröge konzentriert sich als Vertriebsleiter und Geschäftsführer auf den ...

Fachhandelspartner können sich bis 20. Jänner 2017 für die Wertgarantie Night of the stars qualifizieren.
Branche
29.11.2016

Pures Las Vegas-Feeling mit Entertainment, Showacts, Roulette und Glücksjetons winkt den Teilnehmern der aktuellen Fachhandelsaktion von Wertgarantie: Die Fachhandelspartner können sich auf die ...

Branche
23.06.2016

Detlef Kleinert, der die Geschicke von Wertgarantie seit Gründung des Unternehmens prägte und maßgeblich für den Erfolg und die aktuelle Größe der Wertgarantie Group verantwortlich ist, verstarb ...

Werbung