Direkt zum Inhalt

Bei Philips DAP, da spielt sich’s ab: In Deutschland bereits – erstmalig – Marktführer!

10.12.2007

Doch auch in Österreich herrscht eitel Wonne, nachdem im Zeitraum September-Oktober respektable Anteilszuwächse verbucht werden konnten. Grund genug, mit Philips DAP-Chef Timm Uthe den Kleingeräte-Markt etwas genauer unter die Lupe zu nehmen...

Bei Philips im Allgemeinen und Philips DAP im Speziellen tut sich bekanntlich einiges. Ob diese Aktivitäten in Österreich noch Personalrochaden nach sich ziehen (wenn überhaupt), wird die Branche entweder knapp vor Weihnachten oder zu Jahresbeginn 2008 erfahren.
"Doch damit hier erst gar nicht falschen Mutmaßungen angestellt werden", betont Uthe im Gespräch mit Elektrojournal Online, "die Neustrukturierung von Philips hat nichts mit Wegrationalisierung zu tun!"

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Der CM 7750 sorgt mit der patentierten Funktion „CoffeeSelect“ für noch mehr individuellen Genuss.
Produkte
20.09.2018

Miele präsentiert ein neues Top-Modell seiner Stand-Kaffeevollautomaten. Der „CM 7750 CoffeeSelect“ bietet vier nützliche Features, die es so nur bei Miele gibt: Dank drei Bohnenbehältern lassen ...

Langjährige Erfahrung: Die studierte Betriebswirtin und Marketingallrounderin Sonja Gindl übernimmt die Leitung des Marketings im Bereich Personal Health von Philips Österreich
Hausgeräte
04.07.2018

Sonja Gindl übernimmt die Leitung des Marketings im Bereich Personal Health von Philips Österreich.

Das Philips Gesundheitsband steht stellvertretend für die neue Produkte, die die Holländer voranbringen sollen.
Branche
02.02.2018

Philips konzentriert sich ganz auf das Thema Gesundheit, andere Sparten werden abgestoßen. Die Strategie scheint aufzugehen.

Dem Umstieg auf größere Variationsmöglichkeiten beim heimischen Umgang mit Licht steht nichts mehr im Wege.
Produkte
30.11.2017

Philips Lighting erweitert die Produktreihe seiner SceneSwitch-Lampen

Das neue Philips SpeechMike Premium Air kommt erstmals ohne Kabel aus.
Produkte
13.11.2017

Das Gerät eignet sich für „Vieldiktierer“ in Krankenhäusern, in Anwaltskanzleien und an anderen Einsatzorten mit hohem Verwaltungsaufwand.

Werbung