Direkt zum Inhalt

Bei Eudora läuft´s wie geschmiert: von der Neu-Organisation bis zu Europart

23.02.2005

Eudora Soba-Boss Hager: „Es ist seither so viel passiert“

Seit der Gründung der Eudora Soba Vertriebs-GmbH vor knapp zwei Jahren blieb bei den Welsern praktisch kein Stein auf dem anderen. Der jüngste „Steinwechsel“ betraf bekanntlich die Führungsetage, wo Franz Wetzlmaier zu Jahresbeginn durch Maximilian Hager abgelöst wurde – der seine Position als Verkaufsleiter (die er seit September 2003 bekleidet) aber behalten hat. Elektrojournal Online bat Neo-Chef Hager zum Interview.

Herr Hager, wer wird Franz Wetzlmaier in seiner Funktion als Techniker ersetzen, nachdem sich dieser zur Jahresmitte endgültig in die Pension zurückziehen will?
Hager: Im Grunde zwei Kollegen, beides ebenfalls jahrzehntelange Eudorianer, nämlich Franz Zorn und Gerhard Klanner, die mit dem Start von Eudora Soba erst einmal neun Monate für das Werk in Tschechien abgezogen wurden, wo sie mit unseren Maschinen und unseren Werkzeugen den Aufbau der Produktion und die Einschulung der Mitarbeiter vorangetrieben haben. Mittlerweile stehen sie uns mit ihrem technischen Know-how also längst in Wels zur Verfügung.

Wie viele Mitarbeiter beschäftigt Eudora Soba derzeit insgesamt?
Hager: Im Innendienst sind es 31, dazu kommen noch sechs Angestellte im Außendienst sowie 27 Angestellte in der Produktvorführung, also insgesamt 64. Angestellt sind die vorwiegend weiblichen Vorführkräfte – es sind auch zwei Herren darunter – aber erst seit Bestehen der Eudora Soba, zuvor waren es freie Mitarbeiter mit Werkvertrag.

Und diese Vorführkräfte sind immer ausgelastet?
Hager: Ausgelastet ist ein Hilfsausdruck...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
12.12.2018

Im Endspurt steckt derzeit Rentier Rudi: Noch bis zum 31. Dezember spielt er bei der Weihnachtsaktion von Versicherungsvermittler assona mit Fachhandelspartnern um assona-Coins. Im Pop-up-Store ...

Branche
12.12.2018

Die aktuelle Weihnachtsumfrage der GfK Austria beantwortet diese und andere Fragen und liefert Informationen über die Meinung und die Verhaltensweisen der Österreicher zum Fest des Jahres.

Peter Pollak nimmt bei Dyson den Hut und wird sich neuen Aufgaben widmen.
Hausgeräte
11.12.2018

Peter Pollak, Geschäftsführer der Dyson Austria GmbH, verlässt das Unternehmen zum Ende des Jahres. Martyn Davies, Managing Director CEE & Nordics bei Dyson, übernimmt kommissarisch seine ...

Branche
10.12.2018

Die Bundeswettbewerbsbehörde hat vom Handelsverband eine Beschwerde gegen Amazon erhalten und prüft nun, ob ein begründeter Verdacht vorliegt und Ermittlungen eingeleitet werden sollen. Da es auch ...

E-Technik
10.12.2018

Die Klimaziele der Europäischen Union verlangen eine weitgehende Dekarbonisierung des Energiesektors in den nächsten Jahren bzw. Jahrzehnten. Dazu wird auch die Elektrifizierung der Mobilität ...

Werbung