Direkt zum Inhalt

Baustelle vor Geschäft hielt Kunden fern: EP: Kurz ist insolvent

16.07.2014

Wie der AKV (Alpenländischer Kreditorenverband) informiert, hat EP: Kurz und gut am Handelsgericht Wien einen Eigenantrag auf die Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt. Inhaber Erich Kurz beabsichtigt, das Unternehmen unter Aufsicht eines Insolvenzverwalters fortzuführen.

Im Sanierungsplanvorschlag von Kurz wurde festgehalten, dass die Gläubiger eine 20prozentige Quote, zahlbar binnen 2 Jahren ab Annahme des Sanierungsplans, erhalten sollen.

Als Hauptursache für das Abgleiten in die nunmehrige Insolvenz gab der Geschäftsinhaber an, dass es bedingt durch die Errichtung des News Towers und des Raiffeisenhauses in unmittelbarer Nähe zu starken Umsatzeinbrüchen gekommen sei: Das Geschäft sei vier Jahre lang durch Straßenbaustellen nur schwer zugänglich gewesen.

 

Laut der Gläubigerliste geht der Schuldner von Passiva in der Höhe von rund 179.000 Euro aus. Von der Insolvenz derzeit 31 Gläubiger betroffen. Ericht Kurz haftet mit seinem gesamten Privatvermögen für Verbindlichkeiten aus dem Unternehmensbetrieb.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
13.08.2019

Der Luxus-Leuchtenhersteller Consot Unternehmensbeteiligungsgesellschaft m.b.H. mit Sitz in Guntramsdorf ist insolvent. Ein Großprojekt in der Moschee von Mekka (Saudi Arabien) knipste den ...

Branche
08.08.2019

Keine Geduld mehr haben die Gläubiger mit einem Elektrotechniker aus Wien und einem Elektrohändler aus dem Raum Amstetten. Sie haben jetzt für beide Unternehmen einen Antrag auf Eröffnung eines ...

Händler können die Kosten nicht mehr an Loewe weiter verrechnen.
Multimedia
03.07.2019

Die Betriebseinstellung von Loewe in Kronach hat jetzt auch finanzielle Auswirkungen auf Loewe-Händler. Wie das Bundesgremium informiert, bleiben diese jetzt nämlich auch auf den Kosten für die ...

Loewe hat mit dem Markennamen sein wertvollstes Asset verpfändet.
Multimedia
28.06.2019

Als ob das Produktionsende noch nicht ausreichen würde, hat man jetzt auch auf seinen Markennamen keinen Zugriff mehr. Dieser wurde nämlich an die Beteiligungsfirma RiverRock verpfändet. Kein ...

Mit Ende dieser Woche steht das Loewe-Werk in Kronach still.
Multimedia
25.06.2019

Nachdem die Gläubiger dem insolventen TV-Hersteller weitere Darlehen verweigern wird Loewe mit Ende dieser Woche den Betrieb einstellen. Dessen ungeachtet soll die Investorensuche aber weitergehen ...

Werbung