Direkt zum Inhalt

AVM auf dem Mobile World Congress

23.02.2017

2017 setzt AVM seinen Fokus bei Fritz!-Produkten auf starke Verbindungen mit Mesh-Komfort. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona (27.2.-2.3.) werden auch die Fritz!Box für G.fast, Supervectoring, Bonding und DOCSIS 3.1 sowie Fritz!OS 6.80 vorgestellt.

AVM zeigt die aktuellen Fritz!-Highlights auf dem Mobile World Congress in Barcelona (27.2.-2.3.) in Halle 6, Stand 6H40.

Auf dem Mobile World Congress (MWC) 2017 in Barcelona – von 27. Februar bis 2. März – zeigt AVM die neuesten Fritz!Box-Modelle, intelligentes WLAN mit Mesh-Komfort sowie das neue Fritz!OS 6.80. AVM zeigt die aktuellen Fritz!-Highlights in Halle 6, Stand 6H40 live im Einsatz.

2017 setzt AVM bei Fritz!-Produkten auf starke Verbindungen mit Mesh-Komfort. Fritz!Box, Fritz!WLAN Repeater, Powerline und WLAN-Sticks sind hier zu nennen. Alle Fritz!-Produkte lassen sich modular einsetzen.

Regelmäßige Updates wie das neue Fritz!OS 6.80, ein weiteres Highlight des AVM-Messeauftritts, stehen zur Verfügung: Durch die neue Version des Betriebssystems der Fritz!Box erhalten Anwender viele neue Funktionen für Internet, Telefonie, Sicherheit und WLAN.

Die Fritz!Box 7581 für VDSL Bonding und Supervectoring 35b feiert aktuell ihr Debüt. Sie ist seit kurzem in den Niederlanden an VDSL-Bonding-Anschlüssen im Einsatz. Durch Bonding steigt die nutzbare Datenrate der DSL-Leitungen auf bis zu 240 MBit/s. Darüber hinaus stehen in einigen Ländern erste Pilotprojekte für G.fast kurz vor dem Start.

Diese DSL-Technologie ermöglicht durch das Erweitern der Bandbreite höhere Übertragungsraten von bis zu 1 GBit/s auf kurzen Strecken.

Die Fritz!Box 7582 ist schon jetzt auf Supervectoring 35b und G.fast abgestimmt und hat eine Kompatibilität zu bestehenden ADSL- oder VDSL-Anschlüssen. Für Kabelanschlüsse wird die Fritz!Box 6590 Cable mit einer 32x8-Kanalbündelung bald in Deutschland verfügbar sein.

Auch für die nächste Ausbaustufe in den Kabelnetzen, DOCSIS 3.1, gibt AVM den Providern auf dem Mobile World Congress einen Ausblick auf die aktuellen Entwicklungen.

Mit den beiden bereits erhältlichen Modellen Fritz!Box 5490 für Glasfaser und Fritz!Box 6820 LTE rundet AVM sein Messeangebot der Highend-Router ab.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
17.03.2019

Am 18. März 2004 stellte AVM im Rahmen der Cebit die erste FRITZ!Box vor. Damit startete die Erfolgsgeschichte der FRITZ!Box, bekannt für schnelles Internet, vernetzte Kommunikation und Smart Home ...

Produkte
22.02.2019

Mit dem FRITZ!Repeater 3000 erweitert AVM sein Portfolio um einen leistungsstarken WLAN-Mesh-Repeater. Dank innovativer Technologien und drei Funkeinheiten bietet der Triband-Repeater große ...

Der Funktaster ist die ideale Ergänzung für die intelligenten Steckdosen FRITZ!DECT 200 und 210.
Multimedia
18.12.2018

Mit FRITZ!DECT 400 erweitert AVM sein Portfolio von Smart-Home-Produkten um einen Funktaster. Der kleine Taster ist die ideale Ergänzung für die intelligenten Steckdosen FRITZ!DECT 200 und 210. ...

Fritz!Box 7590 und Fritz!Box 7530: Geeignet für alle DSL-Anschlüsse unterstützen die beiden Geräte Supervectoring, Mesh und Smart Home.
Produkte
03.10.2018

Mit der Fritz!Box 7530 bringt AVM ein DSL-Einsteiger-Modell im neuen Design auf den Markt, das mit Hilfe von Supervectoring-Technologie Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s unterstützt. Die ...

Multimedia
14.08.2018

Apple-Nutzer können ab sofort die kostenlose FRITZ!App WLAN für iPhone und iPad herunterladen. Die App misst den Datendurchsatz des iOS-Gerätes und zeigt gleichzeitig die Verbindungsqualität an. ...

Werbung