Direkt zum Inhalt

Ave, FUTURA, wir kommen – das neue Elektrojournal ist da!

31.08.2004

Ganz Österreich? Richtig! In ganz Österreich wird für die Elektrobranche das Salzburger Messegelände vier Tage und eine Nacht der Mittelpunkt der Welt sein.

Seit heute Nachmittag wird im gesamten Bundesgebiet die brandneue FUTURA-Ausgabe des Elektrojournals zugestellt. Worin Sie wieder ausschließlich marktfrische Informationen finden, die bis zu Druckbeginn laufend aktualisiert worden sind.

Lassen Sie sich überraschen! Denn nicht alle Top-News aus der Branche transportieren wir über die Online-Schiene. Für das Heft haben wir uns ganz bestimmte Sonder-Nachrichten aufgehoben – und lassen gleich zu Beginn auf der einen Seite „die Sau raus“ und auf der anderen den „Blitz einschlagen“.

Was natürlich nur mit dem 2in1-System funktioniert – weil auch die FUTURA-Ausgabe des Elektrojournals ein Doppel-Heft ist, in dem weder die HANDELS- noch die INSTA-PROFIS zu kurz kommen! Zum Vorteil der gesamten Elektrobranche, die sich durch ein Medium allein kompetent informieren lassen kann.

Doch der Clou diesmal ist, dass Sie mit dem Elektrojournal nicht nur Zeit gewinnen können – sondern auch fünf wertvolle Preise!
Wie und was, erfahren Sie genau in der FUTURA-Ausgabe (Seite 34 H). Das hier stehende Symbolbild für den Hauptpreis soll vorerst etwas Gusto machen...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung