Direkt zum Inhalt

Ausgezeichnet: BSH geht mit energieeffizienten Hausgeräten in die Zukunft

17.06.2009

Wärmepumpentrockner und Zeolith-Geschirrspüler sind Spitzenreiter, wenn es um effiziente Nutzung von Energie und Ressourcen geht. Für die weltweite Vermarktung energieeffizienter Geräte gab es für BSH im 2008 den ersten deutschen Nachhaltigkeitspreis.

Ökonomie und Ökologie ist kein Widerspruch, zeigt der Bericht mit dem Titel "Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft". Darin werden auf Nachhaltigkeit ausgelegte Unternehmensstrategien, Leistungen für Mitarbeiter und Kennzahlen in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales aufgelistet. Bei den in Europa produzierten Kältegeräten gehörten bereits 42 Prozent (30 Prozent in 2007) der Kühlschränke sowie der Kühl- Gefrier-Kombinationen sowie 57 Prozent der Gefrierschränke (2007: 47 Prozent) den Energieeffizienzklassen A+ und A++ an.

Der neue Wäschepumpentrockner ist 40 Prozent sparsamer als die Mindestanforderungen für die derzeit beste Energieeffizienzklasse A. Beachtlich sind auch die Reduktionen für den Wasserverbrauch. Hier konnte der Bedarf der Geschirrspüler und Waschmaschinen gegenüber 1990 um die Hälfte reduziert werden. "Nachhaltigkeit ist für die BSH seit vielen Jahren integraler Bestandteil und Basis unseres Wirtschaftens", sagt Kurt-Ludwig Gutberlet, Vorsitzender der Geschäftsführung der BSH. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Der Bosch-Alltagsheld weiß genau, wo es im Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) langgeht.
Branche
10.01.2019

Mit einer humorvollen Kampagne will sich Bosch als weltweit führendes Unternehmen im Internet der Dinge positionieren und gleichzeitig seine IoT-Kompetenz unterstreichen.

Christoph Gassner war zuletzt im Produktbereich Customer Service in der BSH Zentrale in München beschäftigt - nun leitet er den Kundendienst in Österreich
Hausgeräte
01.08.2018

Nach zwölf Jahren in der BSH übernimmt Christoph Gassner mit Anfang Juli die Leitung des Kundendienstes der Marken Bosch, Siemens, Neff, Gaggenau und Constructa. Damit löst Gassner Sascha Müller ...

V.l.n.r.: Sigi Menz, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Ottakringer Getränke AG, Michael Strebl, Geschäftsführer Wien Energie und Gerfried Kusatz, Geschäftsführer Del Fabro & Kolarik
E-Technik
21.06.2018

Solarstrom direkt für Logistik und Verwaltung: Die Ottakringer Getränke AG setzt auf Nachhaltigkeit und errichtet gemeinsam mit Wien Energie eine der größten Auf Dach-Photovoltaik-Anlagen ...

Über eine Fläche von 50 Hektar erstreckt sich das neue Werk im indischen Aurangabad.
Hausgeräte
09.06.2018

Die Hausgeräte-Sparte der Liebherr-Firmengruppe hat Anfang Mai ein neues Werk in Aurangabad (Maharashtra, Indien) eingeweiht.

Nachhaltiges Give-Away: Kunden erhielten Bonsaibäume am Messestand Regros auf der Smart Automation
E-Technik
24.05.2018

Der Frühling stand bei Regro auch heuer wieder im Zeichen unterschiedlichster Messen- und Informationsveranstaltungen. Und am 7. Juni geht es weiter auf der Vier-Länder Lieferantenbörse in ...

Werbung