Direkt zum Inhalt
Elektro Müller hat seit seinem Bestehen bereits mehr als 500 Lehrlinge ausgebildet...

Ausgeschlafen und top motiviert: Lehrlinge in Landeck

11.06.2019

Das Tiroler Familienunternehmen Elektro Müller hat bisher mehr als 500 Lehrlinge ausgebildet. Der Partnerbetrieb von Red Zac ist der größte Lehrbetrieb im Bezirk Landeck.Um hier eine Chance zu haben, müssen die jungen Leute ausgeschlafen und motiviert zur Arbeit kommen, erklären die Geschäftsführer.

... die hoffentlich alle gut ausgeschlafen waren;-).

Bereits mehr als 500 Lehrlinge haben ihre Ausbildung bei Elektro Müller im Tiroler Ort Landeck absolviert. „Schon bei der Gründung des Unternehmens im Jahr 1965 legte unser Vater Gerhard Müller viel Wert auf die Lehrlingsausbildung – ein Erfolgskonzept, das wir zu hundert Prozent weitertragen“, sagen die heutigen Eigentümer Johannes und Markus Müller. Im Jahr 2000 wurde der Lehrbetrieb auch staatlich ausgezeichnet. Bis zu 150 Mitarbeiter sind in dem Unternehmen beschäftigt; 50 davon sind Lehrlinge. Die eigene EM-Lehrwerkstätte ist ein wesentlicher Teil des Ausbildungskonzeptes der Brüder: Mit einem dualen Ausbildungssystem setzen sie auf die Vermittlung von Theorie und Praxis.

Der Betrieb bietet eine Einstiegsmöglichkeit für die Berufssparten Elektrotechnik (Elektro- und Gebäudetechnik), Elektronik (Kommunikationselektronik, Netzwerktechnik), Anlagen- und Betriebstechnik sowie Einzel-Bürokaufmann/frau. „Um eine optimale Lehrlingsausbildung zu garantieren, setzen wir zusätzlich auf Ausbildungsschwerpunkte in der hauseigenen Lehrwerkstätte“, informieren die Eigentümer. Interne Schulungen wie Materialkunde oder Verteilerbau gehören für sie als fixer Bestandteil dazu. Von dem Ausbildungsangebot profitieren auch Jungmonteure.

„Ausgeschlafen sein"

Wer hier Lehrling werden möchte, muss aber auch einige grundlegende Anforderungen erfüllen. „Wir erwarten von den Teilnehmern eine klare Bereitschaft, sich weiterzubilden. Motivation, Teamfähigkeit und Freude an der Technik setzen wir voraus“, meinen die Geschäftsführer. „Ach ja – und ausgeschlafen sein – das erwarten wir von jungen Menschen, die ihre Karriere in die eigenen Hände nehmen und gestalten wollen", ergänzen sie.

„Der Fokus von Red Zac liegt auf umfassender Beratung und kompetentem Service, da ist Ausbildung ein wesentlicher Baustein“, kommentiert Red Zac Vorstand Alexander Klaus. „Das Team von Elektro Müller ist hier ein Vorzeigeunternehmen, das mit hohem Engagement, Elan und Motivation an der Zukunft arbeitet. Kompetente Mitarbeiter sind das Um und Auf, wenn es um Kundenberatung geht.“

 

Werbung

Weiterführende Themen

Ab 3. Februar 2020 in Diensten von Red Zac: Johannes Moser.
Branche
27.01.2020

Johannes Moser übernimmt für die Biedermannsdorfer die Gebietsbetreuung in Westösterreich. Er tritt damit in die Fußstapfen von Martin Neidhart, der Red Zac mit Jahresanfang verlassen hat.

Gerhard Bradler tritt in die Fußstapfen von Alexander Klaus.
Branche
09.01.2020

Neues Jahr, neuer Red Zac-Vorstand. Mit Jänner hat der Handels-Profi Gerhard Bradler die Nachfolge von Alexander Klaus angetreten. Damit ist das Vorstandsduo wieder komplett.

Christine Duregger und Sohn Stefan Kollreider feiern das 45jährige Firmenjubiläum unterm Red Zac-Dach.
Branche
25.11.2019

Zum 45jährigen Firmenjubiläum machte man sich ein ganz besonderes Geschenk. Die Geschäftsführung von Elektro Kühlung Duregger hat sich nämlich dazu entschlossen, ab sofort unter der Dachmarke Red ...

Rechtzeitig zu Beginn des Weihnachtsgeschäftes wurde der Umbau im Erdgeschoss nun ebenfalls abgeschlossen.
Branche
14.11.2019

Red Zac Energie Ried hat den Umbau seiner Verkaufsräume abgeschlossen. Auf insgesamt 800 qm können Kunden nicht nur die Geräte in neuem Ambiente erleben, sondern auch auf professionelle Beratung ...

Werbung