Direkt zum Inhalt

Ausgerechnet Philips: Majdic-Preisverriss bringt Red Zac-Zentrale zur Weiss-Glut

16.11.2004

Quadratischer Nobel-Folder (der freie Platz unten dient zum jeweiligen Firmeneindruck) vs. kärntnerischem Preisverfall

Red Zac-„Abo-Rebell“ Hannes Majdic hat wieder mal geklotzt statt gekleckert – und ausgerechnet die Preise von sieben taufrischen Philips-Produkten (TV-Geräte und DVD-Recorder) unterfahren. Also jenes Lieferanten, auf den man sich bei Red Zac, so Geschäftsführer Kurt Weiss „doch ein bisserl stärker konzentrieren wollte. So wie auf Sony...
Die Preisverrisse sollen sich dabei in der Größenordnung von 15 bis 25 Prozent bewegen.

Damit nicht genug, platzte der Kärntner Händler mit seiner „Philips-Aktion“ auch noch in die Aussendung eines besonders wichtigen Red Zac-Prospekts hinein (siehe Bilder, Auflage: rund 700.000 Exemplare), in dem fast ausschließlich hochwertige UE-Geräte beworben werden. Darunter natürlich auch etliche Philips-Gustostückerln, die einem Preisvergleich mit dem Majdic-Angebot bei weitem nicht standhalten können.

Trotz eines Mails an Hannes Majdic, so Weiss gegenüber Elektro-journal Online am Montag-abend, sei noch keine telefonische Aussprache zu Stande gekommen. Was der Red Zac-Chef bedauert, „weil wir ja jetzt auch keine Eskalation haben wollen. Dafür ist Herr Majdic ein zu wertvoller Unternehmer für uns. Aber irgendwann müssen wir uns eben bemerkbar machen, wenn er einen Schritt zu weit gegangen ist.“

Ein für den Funki-Chef offenbar sehr schmerzhafter Schritt, zumal er beteuert, „dass wir uns neuerdings sicher nicht als Preispolizei aufspielen wollen. Allerdings befürchten wir, dass die großflächigen Kollegen entsprechend reagieren könnten. Dem Vernehmen nach wurden nämlich sogar die Majdic-Preise mittlerweile unterfahren. Nicht auszudenken, was dadurch im Kärntner Raum ausgelöst wurde. Sechs Wochen vor Weihnachten – wenn die Preise da einmal im Keller sind, gehen die nicht mehr hinauf!

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Shoot for the moon: Mit der neuen Nikon Coolpix P1000 lassen sich weite Objekte nahe heran holen
Multimedia
10.07.2018

Nikon stellte seine neue Coolpix P1000 vor – die einzige Kompaktkamera mit optischem 125-fach-Zoom. Damit kann man Motive wie Mondlandschaften, Wildtiere und Flugzeuge aus der Ferne fotografieren ...

Weniger Kunststoff, mehr Cromargan: Die neuen Stabmixer der Kult X Serie überzeugen beim Design, aber auch in der Funktionalität
Produkte - Hausgeräte
10.07.2018

Neue Edition: Die Marke WMF hat ihre erfolgreiche Kult X Serie weiterentwickelt. Nun ist mehr Cromargan statt Kunststoff verbaut, zudem wurden Ergonomie und Design verbessert.

Ob weiche Erdbeere oder harte Nuss: Mit seinen 1.200 Watt und einer Geschwindigkeit von bis zu 30.000 Umdrehungen pro Minute zerkleinert der WMF Kult Pro Multifunktionsmixer alles
Hausgeräte
10.07.2018

Der WMF Kult Pro Multifunktionsmixer hat in einem aktuellen Vergleichstest unter 14 Standmixern der Zeitschrift Haus & Garten Test, Ausgabe 4/18, den Testsieg erreicht. Das WMF-Gerät wurde in ...

(v.l.) Heiner Dolinar, Bereichsleiter Produktmanagement und Hanspeter Seiss, Produktmanager AirKey bei EVVA, nahmen freudig den silbernen Protector Award entgegen
E-Technik
09.07.2018

Bereits zum sechsten Mal fand die Verleihung des Protector Awards im Rahmen der SicherheitsExpo in München statt. EVVAs elektronisches Zutrittssystem gewann Silber.

Langjährige Erfahrung: Die studierte Betriebswirtin und Marketingallrounderin Sonja Gindl übernimmt die Leitung des Marketings im Bereich Personal Health von Philips Österreich
Hausgeräte
04.07.2018

Sonja Gindl übernimmt die Leitung des Marketings im Bereich Personal Health von Philips Österreich.

Werbung