Direkt zum Inhalt

AUS-VER-KAUFT: Philips´ Zyklonsauger „Marathon“ schlug sensationell ein!

02.04.2005

Nach den schockierenden Rückgängen am Kleingeräte-Markt, die das erste Quartal dieses Jahres für die Branche leider bereithält, zwischendurch mal eine erfreuliche Nachricht: Die Meldung beschränkt sich zwar auf nur einen Anbieter – beweist aber, dass Österreichs Konsumenten ihre Geldbörsel offenbar doch noch nicht mit Superkleber „behandelt“ haben...

Hat sich erst angepirscht und dann blitzschnell bei den Konsumenten „festgebissen“: Philips´ auf Anhieb erfolgreicher Zyklon-Staubsauger „Marathon“

Jahrelang verstand man bei Philips DAP die Welt nicht mehr – oder besser gesagt: den Elektro-Fachhandel. Trotz hervorragender Staubsauger-Modelle, deren Qualitäten sogar durch neutrale Konsumenten-Umfragen schwarz auf weiß bestätigt wurden, stand man gegenüber dem etablierten Mitbewerb auf verlorenem Posten. Schlimmer noch: Der heimische Marktanteil schrumpfte im Vorjahr auf ein historisches Tief!
Ein Phänomen, das man bei Philips damit zu erklären versuchte, dass viele Handelspartner ihrem Lieferanten die Vernachlässigung dieses Segments in den Neunzigerjahren anscheinend nie ganz verziehen haben. Eine Altlast, an der die Philipsianer in Anbetracht eines so hart umkämpften Markts also schwer zu tragen hatten.
Doch jetzt ist der „Bann“ offensichtlich gebrochen. Und zu jenen, die darüber gar nicht verwundert sind,...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung