Direkt zum Inhalt

Aufregung: Eigenes „Nespresso-Hotel“ zur Futura sorgt für böses Blut

19.05.2006

Während der Futura, so Wallinger, werde man den Hubertushof in Anif „eindeutig als Nespresso-Hotel erkennen“

Misstöne aus dem Umfeld der Nespresso-Händler kamen der Elektrojournal-Redaktion zu Ohren: Demnach zeige man wenig Verständnis dafür, dass Nespresso Österreich zur Futura mit „Geld um sich werfe“, während der Handel „an der kurzen Leine gehalten“ werden.
Konkreter Vorwurf: Nespresso sei „nah dran“ gewesen, in Salzburg gleich eine ganze Messehalle zu belegen (wie in der April-Ausgabe des Elektrojournals aber exklusiv berichtet, „begnügt“ sich Nespresso beim ersten Futura-Auftritt mit einem rund 400 qm großen Messestand).
Primär kritisiert wird jedoch, dass Nespresso während der Messe ein ganzes Hotel miete, wo MediaMarkt & Co angeblich kostenlos einquartiert würden.
Was also ist dran an diesen Gerüchten? Elektrojournal Online bat Nespresso Österreich-Chef Wolfgang Wallinger im folgenden Kurz-Interview um Aufklärung...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

V.l.n.r.: Sigi Menz, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Ottakringer Getränke AG, Michael Strebl, Geschäftsführer Wien Energie und Gerfried Kusatz, Geschäftsführer Del Fabro & Kolarik
E-Technik
21.06.2018

Solarstrom direkt für Logistik und Verwaltung: Die Ottakringer Getränke AG setzt auf Nachhaltigkeit und errichtet gemeinsam mit Wien Energie eine der größten Auf Dach-Photovoltaik-Anlagen ...

Media Markt hat jetzt seinen eigenen Kundenclub.
Branche
20.06.2018

Lange hat’s gedauert, jetzt hat man’s (fast) geschafft. Media Markt Österreich startet sein eigenes Kundenbindungsprogramm. Aktuell läuft eine Testphase des kostenlosen Kundenclubs, um alle ...

Mit diesem Tweet hat alles begonnen ...
E-Technik
20.06.2018

Normalerweise ist’s ja der US-amerikanische Präsident, der via Twitter seine (mehr oder weniger skurrile) Meinung kundtut. Jetzt hat’s auch ein Wiener Kommunikationselektroniker probiert und damit ...

In der europäischen Zentrale: An die 30 Experten besuchten Facebook in Dublin
Branche
20.06.2018

Ein Blick hinter die Kulissen bei Facebook und Google - den warfen an die 30 Experten bei einer Dublin-Reise Mitte Juni. Denn die irische Hauptstadt ist ja nicht nur für seine Pubs berühmt.

Der Startschuss für die Aktion fällt am 2. Juli. Schon jetzt können sich Fachhandelspartner anmelden.
Branche
20.06.2018

Fun, Action, Abenteuer: Diese Dinge kommen für assona-Partner in den kommenden Wochen nicht zu kurz. Denn bei der diesjährigen Händler-Sommeraktion schickt der Berliner Versicherungsvermittler die ...

Werbung