Direkt zum Inhalt

Aufgehorcht: Ams übernimmt Incus

19.12.2016

Der steirische Chiphersteller Ams kauft die britische Firma Incus, die digitale aktive Hintergrundgeräuschunterdrückung in Kopf- und Ohrhörern anbietet.

Der steirische Chiphersteller Ams übernimmt den britischen Elektronikakkustik-Produzenten Incus.

Der in Premstetten bei Graz beheimatete Chiphersteller Ams übernimmt die britische Incus Laboratories Ltd, einen Anbieter von IP für digitale aktive Hintergrundgeräuschunterdrückung in Kopf- und Ohrhörern.

Über die Höhe der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart. In einer Presseaussendung vom 19.12.2016 seitens Ams heißt es: „Ams wird das IP von Incus, die Kompetenz des Unternehmens bei akustischer Charakterisierung und seine Designtools für Geräuschunterdrückungssysteme für eine neue Palette digitaler ANC-Lösungen nutzen.“

Darüber hinaus unterstützen die Incus-Lösungen den Einsatz hochwertiger Lautsprecher und Mikrolautsprecher für eine Audiowiedergabe in herausragender Hi-Fi-Qualität, so Ams.

Bekannt wurde, dass Ams Incus mit Sitz in Buckinghamshire vollständig übernehmen wird – inklusive der Beschäftigten von Incus sowie auch der Gründer und der Unternehmensleitung. Ams wird das bestehende IP-Lizenzierungsgeschäft von Incus fortführen und auch mit Partnern auf diesem Markt zusammenarbeiten.

Ams beschäftigt weltweit mehr als 2.900 Mitarbeiter. Das vorhandene Portfolio analoger ANC-Lösungen von ams umfasst Produkte auf der Basis von Feed-Forward-, Feedback- und Hybrid-Topologien in Single-Ended-Stereo- oder -Mono-Bridge-Tied-Load (BTL-)-Versionen. Weitere Informationen über die ANC-Lösungspalette von Ams finden sich unter www.ams.com/ANC.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Sony ist nun mit rund 90 Prozent am Musikverlag EMI Music Publishing beteiligt
Multimedia
22.05.2018

Der japanische Konzern ist damit zu rund 90 Prozent an dem Label beteiligt.

Gleich drei asiatische Unternehmen sind heiß auf die Haushaltsgerätefirma Gorenje
Hausgeräte
09.05.2018

Laut Medienberichten sind Haier, Hefei Meiling und Hinsense Electric an der Haushaltsgerätefirma interessiert.

Falko König, neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von Garante.
Branche
15.02.2018

Den Vorsitz der Geschäftsführung übernimmt Wertgarantie-Bereichsleiter „Business Development International“ Falko König, der künftig zusätzlich die Aktivitäten von Garante zwischen Hannover und ...

Es entsteht ein neuer integrierter Anbieter von Breitband, Mobil- und Festnetztelefonie, TV und Entertainment.
Aktuelles
22.12.2017

Der Zusammenschluss von UPC Austria und T-Mobile Austria ist einer der größten Deals der vergangenen zehn Jahre in Österreich.

Jan Trionow, CEO von Drei, will „Österreich international zu einem digitalen Champion machen“.
Aktuelles
28.07.2017

Österreichs Nummer eins bei mobilen Daten erwirbt die Nummer 2 bei Festnetz-Businesskunden. Drei setzt nach der Orange-Übernahme und erstem österreichweiten LTE-Netz den dritten Wachstumsschritt ...

Werbung