Direkt zum Inhalt

Auf Gewinnkurs: Sonys TV-Sparte schreibt erstmals seit 9 Jahren keine Verluste

15.10.2013

Fix ist nix, aber es schaut schon recht gut aus. Der japanische Elektronikriese Sony könnte im laufenden Geschäftsjahr in seiner TV-Sparte erstmals seit neun Jahren wieder einen Gewinn einfahren. Dies sagte Sony-Chef Kazuo Hirai im Gespräch mit japanischen Medien.

Verantwortlich für den Aufschwung seien laut Hirai die erfolgreichen Umstrukturierungsmaßnahmen, mit denen das Unternehmen Kosten einsparen konnte. Und auch der Ultra HD-Marktstart habe das Seinige dazu beigetragen. Die Japaner waren unter den ersten Herstellern, die Ultra HD-Fernseher und auch -Projektoren auf den Markt brachten. Neue Modelle sollen auf der CES in Las Vegas (Jänner 2014) vorgestellt werden.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

BenQ CinePrime W2700
Produkte
18.01.2019

BenQ stellt den Heimkino-Projektor CinePrime W2700 vor. Der neue DLP-Beamer sticht mit exzellenter Bildqualität und erstklassiger Farbleistung hervor.

Ab 1. April neuer Sony Europa-Chef: Hideyuki Furumi
Multimedia
09.01.2019

Sony Europa-Präsident Shigeru Kumekawa wird mit 1. April 2019 zum Corporate Executive und President of Sony Marketing Inc. ernannt und kehrt nach Tokio zurück. Hideyuki Furumi, aktuell Executive ...

Multimedia
28.08.2018

Mit 1. Oktober 2018 übernimmt Gregor Novotny die Funktion des Sales Director und wird gleichzeitig Mitglied der Geschäftsführung von Sony Österreich. Er folgt somit Helmut Kuster nach, der Sony ...

Modernes, zurückhaltendes Design: Die Loewe bild 3 Serie passt in jedes Zuhause
Produkte - Multimedia
13.06.2018

Loewe erweitert mit dem bild 3.65 seine OLED-TV-Familie um ein weiteres Modell für ein beeindruckendes Fernseherlebnis im Großformat. Die Loewe bild 3 Serie wurde kreiert für unterschiedlichste ...

Sony ist nun mit rund 90 Prozent am Musikverlag EMI Music Publishing beteiligt
Multimedia
22.05.2018

Der japanische Konzern ist damit zu rund 90 Prozent an dem Label beteiligt.

Werbung