Direkt zum Inhalt

Auch ElectronicPartner schlägt bei ProMarkt zu: zehn Standorte werden zu Medimax

25.07.2013

Medimax, die deutsche Fachmarktlinie von ElectronicPartner, segelt auf Expansionskurs. Zehn ProMarkt Standorte werden von der Rewe Group übernommen. Zu diesen zehn Standorten kommen in diesem Jahr noch zehn weitere Standorte hinzu.

Auch Expert sicherte sich bereits ProMarkt-Standorte. Elektrojournal berichtete. Jetzt schlägt also ElectronicPartner zu. „Die Übernahme der zehn Märkte ist für uns ein konsequenter Schritt für nachhaltige Expansion und ergänzt unsere organische Weiterentwicklung optimal. Wir stellen unsere Vertriebsaktivitäten im Fachmarktbereich auf einen Schlag auf eine breitere Basis und verdichten unsere Marktpräsenz bundesweit in Top-Lagen“, begründet Friedrich Sobol, Sprecher des Vorstands ElectronicPartner, diesen Schritt.

 

Die rund 240 betroffenen ProMarkt-Mitarbeiter sollen übernommen werden. „Unser Ziel ist es, die Märkte zügig zu integrieren, so dass wir unseren Kunden schon bald in über 125 Medimax Märkten das volle Sortiment von Haushalts- und Unterhaltungselektronik, Telekommunikation und Entertainment mit kompetenter Beratung und umfassenden Service bieten können“, sagt Sobol. Ganz durch ist diese Transaktion nicht. Sie steht derweilen noch unter Vorbehalt der üblichen Kartellfreigaben.

 

Läuft aber alles nach Plan, werden in den kommenden Wochen die ProMarkt-Filialen Bad Nauheim, Bochum, Cottbus, Dortmund, Eberswalde, Gera, Gotha, Groß-Gerau, Pfungstadt und Rostock in auf die Marke Medimax umgestellt. Bereits neu eröffnet wurden in diesem Jahr eigene Medimax Standorte in Elsterwerda, Mettmann und Osterholz-Scharmbeck. Im Laufe des Jahres folgen weitere sieben Märkte.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
01.10.2018

Onlinehändler Notebooksbilliger.de und Medimax gründen ein gemeinsames Unternehmen. Namen hat das Baby noch keinen, den sollen jetzt die Kunden finden.

ElectronicPartner auf der IFA 2017: In Beratungsgesprächen wurde das Virtual Shelf 2.0, sowie die mobile Version der interaktiven Verkaufsoberfläche präsentiert.
Aktuelles
07.09.2017

ElectronicPartner hat das Fokusthema der IFA aufgegriffen – und zeigt, wie E-Plakat und Virtual Shelf den Fachhändler am PoS unterstützen.

Friedrich Sobol (1. v.l.), Vorstand ElectronicPartner, begrüßt mit Nicole Jungkamp (3. v.l.) und Mark Kappes (2. v.l., beide Personalentwicklung) die neuen Auszubildenden.
Branche
23.08.2017

Ausbildung hat bei ElectronicPartner langjährige Tradition.

ElectronicPartner – Themenwelten im Palais, hier der IFA-Auftritt 2016.
Branche
07.08.2017

Fokussiert wird auf digitale Beratungshilfen am PoS, auch die Internationalität wird herausgestrichen, so wird etwa E-Square eine Lounge beim IFA-Auftritt 2017 betreiben.

Rund 200 Aussteller präsentierten ihre Produktneuheiten anlässlich der Jahresveranstaltung 2017 von ElectronicPartner – mehr als 10.000 Besucher folgten der Einladung.
Branche
03.04.2017

Die Jahresveranstaltung von ElectronicPartner (24.-26. März 2017, Messe Düsseldorf) versammelte insgesamt rund 10.000 Besucher – neue Produkttrends und Serviceleistungen wurden von rund 200 ...

Werbung