Direkt zum Inhalt

Atem beraubend: Gorenjes neue Pininfarina-Linie übertrifft alle Erwartungen!

03.08.2005

Elend lange vier Wochen dauert es noch, bis wir in der Futura-Ausgabe des Elektrojournals die neue „Pininfarina 2“-Linie von Gorenje in ihrer gesamten Pracht darstellen dürfen. Es ist – ohne Übertreibung – Hausgeräte-Design in absoluter Vollendung!

Doch immerhin konnten wir für unsere Online-Leser die Veröffentlichung kleiner Bild-Ausschnitte „erbetteln“, die zumindest andeuten, worauf sich die Futura-Besucher im Allgemeinen und die Gorenje-Handelspartner im Speziellen schon heute freuen dürfen.

Zu erkennen: der herausragende Kontrast durch die neuen Küchenmateralien. Zu erahnen: die ebenso unverwechselbare wie stilsichere Linienführung der Produkte.

Die überholte „Weißwaren-Weisheit“, wonach Hausgeräte nicht zu emotionalisieren vermögen, sollte mit Einführung der neuen Pininfarina-Linie (im Laufe des Septembers) endgültig ad acta gelegt werden!

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
27.03.2020

Da alle Österreicherinnen und Österreicher nun vermehrt Zeit zuhause verbringen, steigt auch der Batterienverbrauch in den Haushalten. Das UFH erinnert noch einmal daran, wie wichtig eine ...

Branche
27.03.2020

Innerhalb von wenigen Tagen soll die Unterstützung aus dem Härtefonds der Regierung ausbezahlt werden. Das hat der Generalsekretär der Wirtschaftskammer, Karlheinz Kopf, heute versprochen. Der ...

E-Technik
27.03.2020

Seit fast einer Woche wurden im Baugipfel klare Regeln gesucht. Einen generellen Baustopp wird es nicht geben, dafür neue Schutzmaßnahmen.

E-Technik
27.03.2020

Das sind die neuen Schutzmaßnahmen für Baustellen im Detail.

Hausgeräte
27.03.2020

Das in Treviso/Italien beheimatete Headquarter der der De’Longhi Group stellt drei Millionen Euro für dringend benötigte Hilfsmaßnahmen zur Verfügung.

Werbung