Direkt zum Inhalt

Assona Grand-Prix: Österreicher rast auf den zweiten Platz

19.08.2014

Die Outdoor-Strecke in Schönerlinde bei Berlin hatte es in sich. Nicht nur die beiden Sprunghügel und die Steilkurve machten aus dem Rennen ein extrem spannendes Finale am vergangenen Samstag - es war mit Abstand das härteste Rennen beim Assona Grand-Prix.

Am Ende war es Markus Dötsch, der die stärksten Nerven und die größte Ausdauer bewies und den Titel für den rheinland-pfälzischen Mobilfunkvertreiber Media Parts nach Hause holte. Den zweiten Podestplatz im alles entscheidenden Rennen des Versicherungsdienstleisters fuhr der Österreicher Johann Kumhofer, Geschäftsleiter bei T-Mobile Tele.ring Premium Partner SEP Gmunden, ein. Rang drei konnte Alan-Marvin Swoboda vom O2 Shop Osterode in Niedersachsen stellvertretend für seinen Markt entscheiden.

Alle drei Pokalgewinner können sich nun – neben der wohlverdienten Trophäe – über einen sportlichen Gewinn freuen. Assona spendiert ihnen ein DTM-Wochenende ihrer Wahl in Deutschland oder Österreich, inklusive Anreise und  Übernachtung. Für die Gewinner und eine Begleitperson gibt es Tickets in der Kategorie „Gold“, das bedeutet: beste Sitzplätze, optimale Sicht auf die Strecke und Zugang zum Fahrerlager. „Die drei Jungs haben sich ihren Platz auf dem Podest hart erkämpft“, so Assona-CEO Thomas Funk. „Der Kurs war extrem anspruchsvoll und hat das Finale zum nervenaufreibendsten aller Rennen der Serie gemacht.“

Von der Kraftanstrengung konnten sich die Fahrer und ihre Begleitungen im Anschluss bei einer abendlichen exklusiven Schiffstour durch Berlins City erholen. Das Lounge-Schiff „M.S. Stralau“ entführte die Gäste auf einen dreistündigen Sightseeing-Ausflug auf der Spree und verwöhnte sie mit kulinarischen Genüssen. Dem Anlass angemessen hatten die drei Gewinner zu diesem Zeitpunkt schon die Rückfahrt von der Kart-Bahn in die Stadt in einer Stretch-Limousine hinter sich.    

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rudi ist wieder da und eröffnet seinen ersten Pop-up-Store.
Branche
11.10.2018

In diesem Jahr eifert Rentier Rudi dem Elektrohandel nach: Für die Partner-Weihnachtsaktion des Versicherungsdienstleister eröffnet die Rotnase seinen ersten Laden – virtuell versteht sich. Im ...

"Die IFA ist das 'Smart Home' für die digitale Welt." Messe-Berlin-Chef, Christian Göke.
Multimedia
30.08.2018

Die Technik-Messe IFA startet optimistisch in ihre nächste Ausgabe. Mehr als 1.800 Aussteller werden von Freitag an ihre neuesten Produkte ...

Er hat gut lachen - Kunden und Händler sind nämlich sehr zufrieden mit ihm.
Branche
25.07.2018

Der Berliner Versicherungsvermittler hat für seinen internen Qualitätsbericht die Zufriedenheit seiner Kunden und Partner für den Zeitraum September 2017 bis März 2018 ermittelt.

Der Startschuss für die Aktion fällt am 2. Juli. Schon jetzt können sich Fachhandelspartner anmelden.
Branche
20.06.2018

Fun, Action, Abenteuer: Diese Dinge kommen für assona-Partner in den kommenden Wochen nicht zu kurz. Denn bei der diesjährigen Händler-Sommeraktion schickt der Berliner Versicherungsvermittler die ...

Chen Zhang, Chief Technology Officer von JD.com: „Wir arbeiten derzeit an Schwerlast-Drohnen, die mehr als eine Tonne transportieren können. Damit können wir Produkte in abgelegene Gegenden und Agrarprodukte in die Städte fliegen.“
Branche
14.05.2018

Top-Führungskräfte diskutierten anlässlich des fünften TCG Summit in Berlin über die Zukunft des europäischen Elektrohandels. Im Zuge der Veranstaltung wurde Huawei auch als erstes Unternehmen mit ...

Werbung