Direkt zum Inhalt
Apple-Manager Phil Schiller anlässlich der Keynote in Cupertino (12. September 2017) vor den Produktneuheiten iPhone 8 und iPhone 8 Plus in Spacegrau.

Apple-Neuheiten iPhone 8 und iPhone 8 Plus vorgestellt

13.09.2017

Die Keynote-Präsentation in Cupertino führte zu den neuen Produkten iPhone 8 und iPhone 8 Plus hin, die wiederum der Prolog für das iPhone X waren.

Das neue iPhone X soll künftiges Flaggschiff von Apple sein – und so wurde es auch als Höhepunkt der Keynote in Cupertino (12. September 2017) präsentiert. Doch der Reihe nach – denn vor dem iPhone X wurden der Weltöffentlichkeit andere Produktneuheiten vorgestellt.

Der Event begann mit einer Huldigung für das verstorbene Apple-Genie – genau: im Steve Jobs Theater im neuen Apple Park.

Darauf wurde die neue LTE-fähige Watch Series 3 mit integrierter elektronischer SIM-Karte vorgestellt. Es folgte die Präsentation eines Upgrades für Apple TV (4K), und schließlich stellte Apple-Manager Phil Schiller die Produktneuheiten iPhone 8 und iPhone 8 Plus vor.

Beide haben die Größe der Version 7, farblich kommen sie in Silber, Spacegrau und Gold. Eine Neuerung ist die Rückseite aus Glas, das besonders widerstandsfähig sein soll. Der eigentliche Grund für die Glasrückseite ist die Möglichkeit zum kabellosen Laden auf einer Ladefläche – Apple setzt auf den offenen Standard Qi.

Der neue A11 Bionic-Chip soll schneller als sein Vorgänger sein – der Prozessor ermöglicht u.a. Augmented-Reality-Funktionen (installiert ist das Betriebssystem iOs 11).

Und was Videos betrifft: diese können in 4K bei 60 Frames pro Sekunde aufgenommen werden.

Das iPhone 8 ist laut Trending Topics ab 700 Euro, das iPhone 8 Plus ab 810 Euro zu beziehen. Dem Vernehmen nach soll ab 15. September 2017 vorbestellt werden können – eine Auslieferung ist ab 22. September vorgesehen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Präsentierten anlässlich der T-Mobile Austria-Jahrespressekonferenz ein Umsatzwachstum (v.l.n.r.): CFO (bis April 2017) Stefan Gross, der zukünftige CFO Gero Niemeyer, CCO Maria Zesch und CEO Andreas Bierwirth.
Branche
02.03.2017

Die Eckpunkte der Entwicklung von T-Mobile Austria zeigen ein Umsatzzuwachs um drei Prozent auf 855 Mio. Euro, die Investitionen in LTE-Breitbandnetz sind weiter angestiegen, und die Datenmenge ...

Multimedia
31.08.2016

Jahrelang profitierte Apple aus Sicht der EU-Wettbewerbshüter von unrechtmäßigen Steuererleichterungen in Irland. Das Geld soll der US-Konzern nun nachbezahlen. Die EU-Kommission fordert von Apple ...

Armin Sumesguter, Director Service Network Planing bei A1, präsentiert die Hybrid-Box
Produkte
15.07.2016

A1 nutzt jetzt Festnetz und Mobilfunk gleichzeitig für  den Zugang in das Internet. Bis 2019 sollen dadurch 70 Prozent aller Austro-Haushalte mit 100 Mbit/s oder mehr surfen können.

Tech-Riesen im Visier - Bulldozer Trump gegen Amazon, Apple und Co.
Branche
25.05.2016

Apple und Amazon haben einen gemeinsamen Gegner - US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump droht den Tech-Titanen unverhohlen im Wahlkampf. Anfangs mokierte sich Amazon-Chef Jeff Bezos noch ...

Im Streit zwischen Apple und Samsung ist noch kein Ende in Sicht
Multimedia
17.12.2015

Im endlosen Patentstreit mit dem Erzrivalen Apple hat Samsung nun den Obersten Gerichtshof der USA eingeschaltet. Der südkoreanische Konzern legt Berufung gegen ein Urteil ein, demzufolge das ...

Werbung