Direkt zum Inhalt

Apple lüftete Geheimnis um den Video-iPod – iMac G5 wurde flacher

15.10.2005

Apple hat – wie zwar offiziell nicht angekündigt, aber von der Branche vermutet – in der Nacht auf den 13. Oktober das Geheimnis um den iPod mit Videofunktion (Bild) gelüftet. Außerdem wurde der iMac G5 in verbesserter Version vorgestellt.
Die neuesten iPods sind wieder mit Festplatten (in 30- und 60-Gigabyte-Größe) bestückt, aber deutlich kleiner als jene der ersten Reihe. 45 Prozent haben sie an Gehäusetiefe abgespeckt. Das 2,5-Zoll-Farbdisplay mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixel soll ab sofort auch Videogenuss bieten. Die Geräte unterstützen die Video-Formate mpeg-4 und H.264. Die Akku-Laufzeit wird von Apple bei Musikwiedergabe mit bis zu 14 Stunden für die 30-Gigabyte-Version und bis zu 20 Stunden für den großen Bruder angegeben. Über die Video-Laufzeit...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
12.08.2014

Es ist noch kein halbes Jahr her, dass der Apple-Premium-Reseller iHaai den modernen Standort in der Wiener Meidlinger-Hauptstraße eröffnete. Heute, Dienstag, gegen 4 Uhr früh wurde in das ...

Branche
04.06.2014

Beim Welser Apple-Händler McWorld/McShark droht die Insolvenz. An einer Fortführung des Unternehmens mithilfe eines Investors wird gearbeitet, hat mcworld/mcshark-Geschäftsführer Sascha van der ...

Branche
02.06.2014

Steht nach DiTech der nächste Computerhändler vor dem Abgrund? Der Apple Reseller McWorld/McShark scheint in den kommenden zwei Wochen Insolvenz anzumelden. Es geht um Außenstände zwischen fünf ...

Multimedia
26.05.2014

Keine Entspannung im Patentstreit von Apple und Samsung: Der iPhone-Hersteller fordert nach dem zweiten Prozess in Kalifornien erneut ein Verkaufsverbot für Geräte des Smartphone-Marktführers. ...

Multimedia
04.05.2014

Der südkoreanische Smartphone-Hersteller Samsung muss seinem US-Konkurrenten Apple wegen Patentverletzungen 119,6 Millionen Dollar Schadenersatz zahlen. Dies entschied ein US-Geschworenengericht ...

Werbung