Direkt zum Inhalt

Anziehende Zukunftsmusik: Magneten machen Kühlschränke energieeffizienter

20.05.2009

Diese innovative Technik funktioniert zwar erst im Labor, doch haben Wissenschaftler des Imperial College London (ICL) bewiesen, dass kristalline Strukturen in Legierungen beeinflussen, wie stark sich Metalle unter einem Magnetfeld erwärmen oder abkühlen.

"Das ist von großer Bedeutung, denn eine energieeffiziente Alternative zu unseren jetzigen Kühlschränken und Klimaanlagen ist entscheidend, um CO2-Emissionen zu reduzieren und dem Klimawandel zu begegnen", sagt Lesley Cohen, Physikprofessor am ICL. Magnetischer Kühlsysteme hätten das Potenzial 20 bis 30 Prozent Energie gegenüber der jetzigen Technologie zu sparen, berichtet pressetext. Außerdem könne bei der Herstellung der Magnet-Geräte auf Ozon-Killer und Treibhausgase verzichtet werden.

So funktioniert's

Wird ein magnetisches Material einem äußeren Magnetfeld ausgesetzt, erwärmt es sich. Über eine Wasserkühlung wird das heiße Material auf die ursprüngliche Temperatur gebracht. Jetzt wird das Magnetfeld abgeschaltet und das Material kühlt noch weiter ab.

Das ist freilich noch Zukunftsmusik. Doch im Laborversuch wurden erste Erfolge erzielt. Die ICL-Experten beäugelten alle ablaufenden physikalischen Prozesse ganz genau. "Unsere Arbeit zeigt, wie wichtig es ist, die Struktur der Materialien und ihre Reaktion auf Magnetfelder auf mikroskopischer Ebene zu verstehen", sagt Cohen. So könnte es einmal ein Material geben, das den Anforderungen für einen magnetischen Kühlschrank entspricht.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Der Getränkekühlschrank FK 3620...
Produkte
06.04.2016

Die Flaschenkühlschränke FK 3640 und FK 3642 sind speziell für den intensiven Einsatz konzipiert und kühlen große Getränkemengen schnell auf Genusstemperatur. So sind sie die idealen Begleiter zur ...

Das TX-65CZW954 OLED-TV zeigt sich mit 4K-UHD-Auflösung.
Hausgeräte
28.09.2015

Panasonic zeigte auf der IFA die OLED-TV-Generation, Premium Blu-Ray-Recorder, ein modulares Wireless-Audio-System, High-Res-Audio von Technics, Waschmaschinen und Kühlschränke. 

Die Bio-Fresh-Kühl- und Gefrier-Kombination des Typs CBPesf-4043 arbeitet 20 Prozent sparsamer als Geräte der Klasse A+++.
Hausgeräte
20.07.2015

Bei Liebherr findet im Zeitraum vom 1. Juli bis 31. August der Bio-Fresh-Werbekampagne statt: dank der Frischequalität erfreuen sich, laut Angaben des Herstellers, die Geräte mit integrierter Bio- ...

Hausgeräte
06.08.2013

Wie zufrieden sind die Deutschen mit ihrer Kühlschrankmarke? Das wollte das Deutsche Instituts für Service-Qualität mittels Online-Befragung eruieren. Und ja, die Deutschen sind mit ihren ...

Branche
07.06.2013

Nicht zuletzt durch seinen Firmenstandort im oberösterreichischen Asten konnte (bzw. musste) Baytronic das volle Ausmaß der aktuellen Hochwasser-Katastrophe mit eigenen Augen sehen bzw. miterleben ...

Werbung