Direkt zum Inhalt

Alle Wege führen nach Köln: So einfach ging’s noch nie zur Domo

26.06.2005

Knapp acht Monate vor der Domotechnica NEU demonstriert die Koelnmesse, warum der Besuch der rheinischen Domstadt zur Messezeit so preiswert und problemlos wie nie zuvor sein soll.

Wird sie Asiens größte Hausgeräte-Hersteller in sich vereinigen oder doch wieder ein Hort der traditionsreichen Europäer sein? Quo vadis, Domotechnica?
Wahrscheinlich wissen heute selbst manche Konzernchefs noch nicht definitiv, ob sie Europas größte Fachmesse für Hausgeräte dem Fernen Osten „überlassen“ oder ihm die Stirn bieten werden. Die Konjunkturmusik spielt eben nicht mehr am alten, sondern auf anderen Kontinenten.
Die Gründe zu hinterfragen, ist mehr als müßig – zumal jede Konzernspitze genau aus diesen Gründen ein Gefangener ihrer unpopulären Entscheidungen ist, die man zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit offenbar treffen muss... Und aus diesem Strudel kommen wir wohl so bald nicht heraus.
Eines ist in Sachen Domotechnica allerdings schon gewiss, jedenfalls wird es von der Service-Gesellschaft der Koelnmesse entsprechend vermittelt: Die Erreichbarkeit der Rhein-Metropole soll so bequem und günstig wie noch nie sein. Und nicht nur das: Dieselben Attribute sollen auch für den Aufenthalt gelten!
Die Koelnmesse hat sich in einer umfangreichen Pressemitteilung bemüht, schon heute die Vorzüge bei Anreise und Übernachtung für die Aussteller und Besucher der Domo auf den Tisch zu legen. Elektrojournal Online will sie seinen Lesern nicht vorenthalten und hat sie – fast ungekürzt – übernommen. Sie brauchen nur noch auf „mehr lesen“ zu klicken.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
21.11.2018

Zumtobel hat angekündigt, die Produktion im Komponentenwerk Jennersdorf bis November 2019 stufenweise herunterzufahren. Die mit dem „verschärften globalen Wettbewerb“ begründete Maßnahme kostet 90 ...

Der Strukturwandel in der Industrie sorge dafür, dass der Bedarf an Elektroingenieuren noch deutlich anwachse, erklärte der VDE
E-Technik
20.11.2018

Deutschland steuert laut dem Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik (VDE) auf die "größte Ingenieurlücke aller Zeiten" zu. In den kommenden zehn Jahren würden in Deutschland ...

E-Technik
20.11.2018

Die 16. Österreichische Photovoltaik-Tagung findet vom 22. bis 23. November in der FH Krems statt. Anmeldungen sind immer noch möglich.

E-Technik
20.11.2018

Rund 400 Teilnehmer kämpfen von 22. bis 25. November in Salzburg bei AustrianSkills 2018 um die Qualifikation für internationale Bewerbe. Zusätzlich treten in einigen Bewerben internationale Gäste ...

WISO-Moderator Marcus Niehaves.
Branche
20.11.2018

Beworben wird der Black Friday als großer Schnäppchentag - aber wirklich große Rabatte sind an diesem Tag oft nur schwer zu finden. Das besagt zumindest die in Deutschland durchgeführte ...

Werbung