Direkt zum Inhalt

Alarm: Fälschungen von Samsung-Akkus bei Amazon

23.04.2015

Auf einen Leserhinweis hin, führten Redakteure einen Testkauf bei Amazon durch. Sie bestellten zwölf Original- Samsung-Akkus als Ersatzteile. Vier Stück stammten direkt von Amazon und acht Stück kamen von kleineren Händlern, die über die Online-Plattform ihre Produkte vertrieben. Das Ergebnis: Alle zwölf Akkus waren Fälschungen und nicht einmal die von Amazon verkauften Produkte kamen aus dem Hause Samsung.

Produktpiraterie ist kein Kavaliersdelikt und findet sich in vielen Bereichen; auch bei Onlinebestellungen ist genaueres Hinschauen sinnvoll.

Doch wie lässt sich eine Fälschung erkennen? Ein gutes Indiz beziehungsweise erstes Erkennungsmerkmal ist, dass Original-Samsung-Akkus immer in einer Blister-Verpackung daherkommen. Von den zwölf schwarzen Schafen war das nur bei zwei Produkten der Fall. Im zweiten Schritt ist ein genaueres Hinschauen mit Augenmerk auf Herstellungsland gefragt: Auf Originalen lautet die Angabe: Cell made in Korea, assembled in China. Fälschungen wollen mit dem Herkunftsland Japan mit hohem Qualitätsanspruch punkten; nur gibt es dabei einen kleinen Schönheitsfehler: Im Lande der aufgehenden Sonne produziert Samsung gar nicht. Wer ganz sicher gehen will, sollte den Aufkleber vorne auf dem Akku entfernen. Darunter steht bei Originalteilen die Herstellerangabe Samsung.  

Doch nicht nur Samsung ist von der Produktpiraterie betroffen; auch unter den Akkus für iPhones finden sich faule Eier. Allerdings ist es hier einfacher zu detektieren, denn Apple verkauft die Einzelteile nur an Werkstätten. Die Chancen eine Fälschung zu erhalten liegt also bei 100 Prozent.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
01.07.2020

Dass die IFA heuer völlig anders verlaufen wird als all die Jahre zuvor überrascht ja wenig. Nun hat man mit Samsung außerdem einen der ganz großen Aussteller verloren. Die Koreaner wollen Anfang ...

Der Prime Day wurde verschoben, ein Sommerschlussverkauf soll an seine Stelle treten.
Branche
04.06.2020

Um den Corona-bedingt verschobenen Prime Day zu kompensieren plant der Online-Gigant für Ende Juni eine sieben- bis zehntägige Serie an Rabattaktionen.

Branche
15.04.2020

Amazon muss in Frankreich – einem Gerichtsbeschluss zufolge – bis auf weiteres Teile seiner Versand- und Lageraktivitäten einstellen. Außerdem drohen empfindliche Strafen, wenn Sicherheitsauflagen ...

Branche
19.02.2020

Nach der Großrazzia im Amazon-Verteilzentrum in Großebersdorf bei Wien nehmen Regierung und Gewerkschaft den Online-Riesen in die Pflicht.

Der Miele Triflex HX1 punktet durch sehr gute Saugeigenschaften und außergewöhnliche Flexibilität, die sich schon im Namen widerspiegelt.
Hausgeräte
09.01.2020

Auf der IFA war er der große Star, jetzt kommt der Miele-Akkkusauger auch nach Österreich. Gerade rechtzeitig, denn bereits jeder vierte heimische Staubsaugerkäufer greift heute zu einem ...

Werbung