Direkt zum Inhalt
Visualisierung der AELVIS: 15. bis 17. September 2016 in der Halle 10 des Messezentrums Salzburg.

„AELVIS 2016“: Portfolio nimmt Gestalt an

14.04.2016

Vom 15. bis 17. September 2016 in der Halle 10 des Messezentrums Salzburg: Branchengrößen sind mit an Bord, auch die Unterhaltungselektronik. Stimmen aus der Branche zur bisherigen Entwicklung.

Reed-Geschäftsführer Benedikt Binder-Krieglstein, sagt: „Man muss sich das einmal vergegenwärtigen – der Startschuss zu ‚AELVIS‘ ist nach der Konzeptvorstellung erst Mitte Jänner dieses Jahres gefallen. Jetzt, drei Monate später, haben wir schon viele Player an Bord, darunter die führenden Branchenunternehmen.“

Fix mit dabei sind unter anderem Miele, Electrolux, Dyson und Jura. Die Unterhaltungselektronik hat ihre Unterstützung über den Großhandel zugesagt.

„Derzeit führen wir intensive Gespräche mit Gartengeräteherstellern und Unternehmen aus den Bereichen Sicherheit, Vernetzung und B2B-Lösungen“, bestätigt Messeleiterin Barbara Riedl.

AELVIS-Blog on air

Seit kurzem ist der „AELVIS“-Blog mit „365 Tage Content“ mit News rund um die Branche online unter http://www.aelvis.at/besuchen/blog/.

Auf LinkedIn und XING wurden „AELVIS“-Gruppen gegründet, die den digitalen Austausch über Themen, die die Branche bewegen, ermöglichen sollen.

In die Diskussion kann man einsteigen unter http://www.aelvis.at/besuchen/linkedin-xing/.

Ein Update zu allen News rund um „AELVIS“ soll es laufend auf den sozialen Plattformen und auf www.aelvis.at geben.

Stimmen aus der Branche

Manfred Müllner vom FEEI sagt: „Die ‚AELVIS 2016‘ mit ihren neuen und innovativen Ansätzen stellt Mensch und Produkt in den Mittelpunkt. Die Kommunikation vor, auf und nach der Messe wird zu einem neuen Erlebnisfaktor. Den Fachbesucher werden die Innovationen der Aussteller überzeugen. Eine 365 Tage Contentplattform hält den interessierten Besucher auf dem aktuellen Stand des Geschehens. Als FEEI – Fachverband der Elektro-Elektronikindustrie – unterstützen wir dieses neue Messeformat, das den Weg in die Zukunft zeigt.“

Michael Grafoner, Director Consumer Electronics, Samsung Electronics Austria GmbH.: „Samsung wird auf jeden Fall über seine Partner auf der ‚AELVIS‘ vertreten sein und so dem österreichischen Fachhandel die neuesten Produkte präsentieren.“

Alfred Janovsky, Geschäftsführer Electrolux und Branchensprecher Hausgeräte: „Die Weißwarenbranche hat sich schon immer für eine österreichische Fachmesse ausgesprochen. Umso erfreulicher ist das neue Konzept der Reed Messe zur AELVIS. Dieses verspricht eine neue Wahrnehmung dieser Messe durch die Besucher. Wir als Industrie leisten gerne unseren Beitrag, um den österreichischen Fachhandel mit einer lokalen Messe zu bedienen – nun gilt es zu warten, wie der Fachhandel diese neue Messe bzw. deren neues Konzept annehmen wird.“

Martin Melzer, Geschäftsführer Miele: „Vor der wichtigsten Verkaufssaison des Jahres wird der Fachhandel einerseits viele Informationen für den Erfolg in den nächsten Monaten und andererseits Impulse für die mittel- und langfristige Ausrichtung der Unternehmen erhalten. Miele wird mit Begeisterung dabei sein und freut sich darauf, ein Feuerwerk an Innovationen – sozusagen ,frisch von der IFA‘ – zünden zu können.“

Stimmen aus der Branche II

Peter Pollak, Geschäftsführer Dyson und Branchensprecher Forum Elektrokleingeräte: „Ich würde mich freuen, wenn der österreichische Handel diese Chance zur Inspiration nützt, denn die Industrie sieht dieses Investment als Dienstleistung für deren Handelspartner. Man muss das Rad nicht unbedingt neu erfinden, die Notwendigkeit für laufende Adaption von Prozessen sollte man aber nicht ignorieren.“

Michael Hofer von der Einkaufskooperation ElectronicPartner: „Sollten die geplanten neuen Innovationen von Reed Messe in dieser Form umgesetzt werden, wird das neue Konzept unserer Meinung nach ein Erfolg und steht einem Engagement seitens ElectronicPartner nichts mehr im Wege.“

Andreas Hechenblaikner, Geschäftsführer Jura Österreich: „,AELVIS‘ ist für die innovativen Herbst-Neuheiten der Premium-Marke Jura die richtige Plattform, um sie den Fachhandelspartnern im Herbst zu präsentieren.“

Alexander KLAUS, Vorstand Red Zac: „Wer an der Sinnhaftigkeit und Notwendigkeit einer österreichischen Elektrohandelsmesse zweifelt, macht einen strategischen Fehler. Daher unterstützen wir die ‚AELVIS‘.“

Alfred Kapfer, Geschäftsführer Expert Österreich: „Die moderne und zeitgemäße Konzeption der diesen Herbst erstmals stattfindenden ‚AELVIS‘ hat mich von Anfang an überzeugt. Ich freue mich auf eine interessante und abwechslungsreiche Veranstaltung die dem Elektrofachhandel in Österreich wertvolle Impulse geben wird.“

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
23.01.2019

Der Brexit wirft auch in der Elektrobranche seine Schatten voraus. Nachdem Panasonic seinen Europa-Hauptsitz bereits im Vorjahr in die Niederlande übersiedelte, folgen nun auch Sony und Dyson. ...

Dyson hat geklagt, und gewonnen.
Hausgeräte
23.01.2019

Künftig dürfen Staubsauger auch ohne Energielabel angeboten werden. Dyson hatte eine entsprechende Klage gewonnen ( ...

Hausgeräte
18.01.2019

Miele Österreich präsentiert nicht nur seine neue Geschirrspüler-Generation – samt globaler Markenkampagne – sondern auch sehr erfreuliche Zahlen für 2018. Ein guter Start ins 120er Jubiläumsjahr ...

Hausgeräte
20.12.2018

Die Experten von VKI und Stiftung Warentest (StiWa) haben auch heuer wieder Hand an die Kaffeevollautomaten gelegt. Als Testsieger darf Jura seine S8 Moonlight Silver feiern. Übrigens der dritte ...

Peter Pollak nimmt bei Dyson den Hut und wird sich neuen Aufgaben widmen.
Hausgeräte
11.12.2018

Peter Pollak, Geschäftsführer der Dyson Austria GmbH, verlässt das Unternehmen zum Ende des Jahres. Martyn Davies, Managing Director CEE & Nordics bei Dyson, übernimmt kommissarisch seine ...

Werbung