Direkt zum Inhalt
Die Aelvis konnte rund 3800 Fachbesucher begrüßen.

Aelvis 2016: Enttäuschende Besucherzahlen

20.09.2016

Die Aelvis ist vorbei, die Messe zieht Billanz: 3812 Besucher sind weniger als erhofft, doch die Aussteller sind trotzdem zufrieden.

Die Aelvis ist vorbei, und jetzt gibt es auch Zahlen dazu: 3812 Fachbesucher konnte die Messe in Salzburg begrüßen, das sind rund 700 weniger als im Vorjahr, als die Messe noch Futura hieß. Das ist ein enttäuschendes Ergebnis, auch wenn die Aussteller immer wieder betonten, dass die Qualität der Kontakte hervorragend war. Auch die 30 Prozent Plus, die sich Michael Mehnert, Geschäftsführer BSH Hausgeräte erhoffte, wurden so jedenfalls nicht erreicht. Er zeigt sich trotzdem zufrieden: „Wir haben eine sehr hochwertige Messe erlebt – beginnend bei der Optik mit dem sehr einladenden Eingangsbereich, dem zentralen CHIP und dem Teppichboden. Auch sind wir sehr zufrieden mit dem Besuch bei uns am Stand. Wir hatten mehr Händler als im Vorjahr hier. Komplett überrascht hat uns der Samstag, der deutlich besser besucht war als im Vorjahr. Die Weißware hat gezeigt, wie stark die Bindung zum Handel ist. Sehr positive Unterstützung seitens Veranstalter Reed haben wir mit dem Leaderfassungstool erfahren, das wir perfekt nutzen konnten.“ Ebenfalls positiv wertet Martin Melzer, GF von Miele die Messe: „Für uns ist mit dem neuen Konzept der AELVIS die Trendwende geschafft. Wir freuen uns über einen deutlichen Zuwachs an Besuchern am Stand und über sehr gute Gespräche mit vielen Fachhandelspartnern. Wir würden uns freuen, wenn es AELVIS auch im September 2017 wieder gibt. Miele wird gerne dabei sein. Alle mir bisher bekannten Alternativen sind deutlich weniger attraktiv.“ Und Manfred Müllner, Geschäftsführer-Stv., FEEI – Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie kommentierte „Die AELVIS zeigte mit ihrem ersten Auftritt ein kräftiges Lebenszeichen für den österreichischen Fachhandel. Die Hausgerätehersteller als wesentliche Initiatoren dieser neuen Messe freuten sich über eine rege Nachfrage und können somit eine sehr positive Bilanz ziehen. Es gilt nun, gemeinsam mit dem Fachhandel mit diesen positiven Erfahrungen den Schwung mit ins Jahr 2017 zu nehmen.“

Weitere Stimmen und Berichte zu der Messe gibt es in den kommenden Tagen hier auf elektrojournal.at und natürlich im kommenden Heft.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
30.05.2016

Zum Rahmenprogramm der Aelvis gehören Expertenvorträge und Trainings – so wurde als Partner etwa das Zukunftsinstitut mit Key Note Speaker Harry Gatterer gewonnen. Auch interessant: ...

Geschäftsführer BSH Hausgeräte Österreich Michael Mehnert: „Wir sind zuversichtlich, dass das revolutionäre Konzept der Aelvis den Handel begeistern wird und sich für die Industrie ein völlig neuer Marktplatz zur Produktdarbietung ergibt.“
Hausgeräte
26.04.2016

Von 15. bis 17. September 2016 wandelt sich das Messezentrum Salzburg zur Plattform für den Elektro- und Elektronikfachhandel. Nun gaben Bosch und Siemens auch offiziell bekannt, dass sie mit Groß ...

Visualisierung der AELVIS: 15. bis 17. September 2016 in der Halle 10 des Messezentrums Salzburg.
Branche
14.04.2016

Vom 15. bis 17. September 2016 in der Halle 10 des Messezentrums Salzburg: Branchengrößen sind mit an Bord, auch die Unterhaltungselektronik. Stimmen aus der Branche zur bisherigen Entwicklung. ...

Am Puls der Zeit will man mit dem neuen Messeblog bleiben.
Branche
13.04.2016

Um auch in der messefreien Zeit einen Überblick über die Branche zu geben führt die Aelvis nun ein Tagebuch. Ab sofort ist der Aelvis-Blog unter ...

Martin Roy, CEO Reed Exhibitions (li.), Benedikt Binder-Krieglstein, Geschäftsführer Reed Exhibitions (Bildmitte), Messeleiterin Barbara Riedl (re.) und Kollegen nahmen vor kurzem den ersten Probeaufbau eines Elements des neuen Leitsystems der Aelvis un
Branche
07.03.2016

Seit der Vorstellung des Messe-Konzepts Mitte Jänner 2016 wurde bereits vieles an Planungsarbeit realisiert, sagt Veranstalter Reed Exhibitions. Von 15. bis 17. September 2016 wird die Messe in ...

Werbung