Direkt zum Inhalt

AEG und Lavazza nehmen Nespresso gemeinsam unter Kapselbeschuss

11.04.2011

Österreichs Electrolux-Kleingeräte-Chef Markus Rach kann sich auf die kommende Futura freuen: "Wir kooperieren künftig mit Lavazza, erste Ergebnisse der Zusammenarbeit werden auf der Branchen-Messe zu sehen sein." Damit matcht sich ein weiterer Lieferant mit Nespresso im portionierten Kaffee-Markt.

Die Lavazza-Kooperation mit Saeco im Bereich der A Modo Mio-Maschinen soll von der neuen Partnerschaft nicht betroffen sein. Konkret geht es bei dem Joint Venture zwischen dem italienischen Kaffeeröster und der Kleingeräte-Sparte von Electrolux um die Produktion einer neuen Linie von Single Serve-Kaffeemaschinen. "Für uns handelt es sich um einen weiteren Schritt, um unser Produktangebot im Kaffeebereich zu stärken", meint Konzernsprecher Erik Zsiga.

 

Eingeführt werden die ersten Produkte, die aus der Kooperation hervorgehen, noch diesen Sommer in Schweden und Finnland. Danach erfolgt der Start in anderen europäischen Staaten, darunter auch Österreich.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
18.08.2014

Die schwedische AEG-Mutter Electrolux will dem Industrie-Giganten General Electric (GE) dessen milliardenschwere Hausgeräte-Sparte abkaufen. Bisher sei jedoch keine Einigung zustande gekommen, ...

Hausgeräte
29.04.2014

Seine gebrauchten Kapseln kann der Nespresso-Kunde künftig in einer einheitlichen Art und Weise zu einer der 1.300 Sammelstellen österreichweit bringen: Der kostenfreie Recycling Bag wurde aus ...

Hausgeräte
18.04.2014

Nestle muss bei seinem Kaffee-Kapselsystem Nespresso in Frankreich Zugeständnisse an die Konkurrenz machen. Nachdem die französischen Wettbewerbshüter Bedenken geäußert hatten, die Nestle-Tochter ...

Branche
08.04.2014

Die Frühjahrs-Ordertage sind geschlagen. Das Besucher-Niveau gegenüber 2013 wurde mit 2.049 Fachhändlern gehalten. Zumindest fast. 40 fehlten auf die Vorjahres-Marke. Etwas weniger wurden die ...

Produkte - Hausgeräte
26.03.2014

Die neue Lattissima Pro wird über einen intuitiven Touchscreen bedient. Die Maschine ist mit modernsten Aufschäumtechnologien ausgestattet. Je nach persönlicher Präferenz kann sich jeder die ...

Werbung