Direkt zum Inhalt

Achtung, Bosch-Händler: Mit diesen Neuheiten haben Sie bessere Karten!

08.03.2004

Am 5. März ist der traditionelle Bosch-Zug aus Wien abgefahren, „residiert“ am 9. März noch am Welser Hauptbahnhof, am 10. und 11. März am Salzburger Hauptbahnhof, am 12. März am Innsbrucker Frachtenbahnhof, am 13. März am Bregenzer Hauptbahnhof, am 15. März am Klagenfurter Frachtenbahnhof sowie am 16. und 17. März am Grazer Hauptbahnhof.
Was die Handelspartner dort jeweils erwartet, sind neben echten Top-Neuheiten von Bosch (die im Folgenden gleich vorgestellt werden) auch ein Extra-Waggon mit Gaggenau-Highlights, an allen Tagen Neo-Chef Peter Henner (im Bild mit seiner „rechten Hand“ Renate Weiss) samt seinem Team – und eine Dame, die die Zukunft möglicherweise besser deuten kann als so manche Brancheninsider, die dabei schon kläglich scheitern mussten.
Elfriede Jahn (Bild rechts) beherrscht die Kunst, aus Karten und Händen „intuitiv“ zu lesen. Womit sie selbst den Autor dieser Zeilen, einen eingefleischten Skeptiker, zu überzeugen vermochte. Was allerdings auch Vertriebstechniker René Zabransky mit den jüngsten Innovationen aus dem Haus Bosch gelang...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Schnee und Eis getrotzt: Agfeo auf Schulungs-Tour durch Österreich
Branche
12.02.2018

Agfeo nutzte die Infrastruktur von Sonepar, um den Fachhändlern die Technik der ES-Kommunikationssysteme näher zu bringen.

Stefan Regel verantwortet seit Anfang Februar Marketing & Sales bei Bosch Hausgeräte Österreich
Branche
12.02.2018

Stefan Regel hat die Verantwortung für Marketing und Vertrieb übernommen

Eneo zeigte verschiedene Kameras zur Überwachung
Aktuelles
09.02.2018

Nach Düsseldorf, Frankfurt und München war die Sicherheits-Roadshow Security on Tour dieses Jahr auch in Wien zu Gast. 22 Security-Hersteller informierten im Eventhotel Pyramide Vösendorf über ...

Ausgezeichnet: Beurer ist  "Fachhandelsmarke des Jahres"
Branche
08.02.2018

Plus X Award lässt jedes Jahr Deutschlands Fachhandel die besten Fachhandelsmarken zu wählen. Beurer konnte seinen Titel verteidigen und ist zum dritten Mal in Folge „Fachhandelsmarke des Jahres ...

Der Hochlauf des neuen LED-Werks in Kulim (Malaysia )schlägt sich negativ auf das Ergebnis von Osram nieder.
Branche
08.02.2018

Negative Währungseffekte, höhere Ausgaben für Forschung und Entwicklung und kurzfristige Effekte aus erweiterten Produktionskapazitäten belasten das Ergebnis.

Werbung