Direkt zum Inhalt

Achtung, Bosch-Händler: Mit diesen Neuheiten haben Sie bessere Karten!

08.03.2004

Am 5. März ist der traditionelle Bosch-Zug aus Wien abgefahren, „residiert“ am 9. März noch am Welser Hauptbahnhof, am 10. und 11. März am Salzburger Hauptbahnhof, am 12. März am Innsbrucker Frachtenbahnhof, am 13. März am Bregenzer Hauptbahnhof, am 15. März am Klagenfurter Frachtenbahnhof sowie am 16. und 17. März am Grazer Hauptbahnhof.
Was die Handelspartner dort jeweils erwartet, sind neben echten Top-Neuheiten von Bosch (die im Folgenden gleich vorgestellt werden) auch ein Extra-Waggon mit Gaggenau-Highlights, an allen Tagen Neo-Chef Peter Henner (im Bild mit seiner „rechten Hand“ Renate Weiss) samt seinem Team – und eine Dame, die die Zukunft möglicherweise besser deuten kann als so manche Brancheninsider, die dabei schon kläglich scheitern mussten.
Elfriede Jahn (Bild rechts) beherrscht die Kunst, aus Karten und Händen „intuitiv“ zu lesen. Womit sie selbst den Autor dieser Zeilen, einen eingefleischten Skeptiker, zu überzeugen vermochte. Was allerdings auch Vertriebstechniker René Zabransky mit den jüngsten Innovationen aus dem Haus Bosch gelang...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung