Direkt zum Inhalt

„Abschließende Restrukturierungsmaßnahmen“: Loewe streicht weitere 150 Stellen

16.09.2013

Im Rahmen des laufenden Schutzschirmverfahrens steht die Restrukturierung von Loewe offenbar kurz vor dem Abschluss. „Über die bereits geschlossene Partnerschaft mit dem chinesischen Unternehmen Hisense hinaus wurden abschließende Maßnahmen zur Anpassung der Kostenstruktur ergriffen. Der Vorstand hat deshalb zum 1. Oktober 2013 einen Personalabbau um rund 150 Mitarbeiter über alle Bereiche des Unternehmens beschlossen“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Damit könnte Loewe für potenzielle Investoren noch interessanter werden. Bei Loewe gab man sich jedenfalls zuversichtlich: "Wir nehmen uns für die Investorensuche die notwendige Zeit, bis wir den richtigen Partner gefunden haben und konzentrieren uns dabei nunmehr auf einige wenige, besonders zukunftsträchtige und erfolgversprechende Angebote", sagte Vorstandschef Matthias Harsch.

 

Man stehe mit zehn möglichen Investoren im Gespräch, heißt es. Ergreift einer davon die Chance, hat die bayerische Staatsregierung eine Staatsbürgschaft in Aussicht gestellt. Bereits Anfang des Jahres hatte die Unternehmensführung einen Personalabbau verkündet, jede fünfte Stelle wurde damals gestrichen. Nun folgen noch einmal 150 Mitarbeiter.

„So sehr ich die Kündigungen auch bedauere, eine positive Ergebnisprognose für das Jahr 2014 ist die wesentliche Voraussetzung für den Einstieg eines Investors und damit für den Erhalt des gesamten Unternehmens“, betont Harsch. „Es ist aber unser Ziel, den Personalabbau möglichst sozialverträglich umzusetzen.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Consumerelectronic
23.03.2014

Einmal geht’s noch, einmal geht’s noch leicht… Nach der Farce rund um die geplatzte Übernahme durch die Münchner Investorengruppe Panthera scheint sich nun wieder ein Silberstreif am Loewe- ...

Multimedia
17.03.2014

Design und Formensprache des Loewe 3D Orchestra Systems hat die Jury überzeugt. Daher durften die Kronacher den iF product design award für ihr High-End Produkt bei der Verleihung in Hannover mit ...

Consumerelectronic
07.03.2014

Eine „Finanzierungslücke von mehreren Millionen Euro“ bringt derzeit die Verhandlungen zwischen Loewe und dem letzten verbliebenen Investor ins Stocken, berichtet der Bayrische Rundfunk. Darum sei ...

Branche
25.02.2014

Der insolvente Fernseher-Hersteller Loewe muss sich einen neuen Retter suchen. Eine Gruppe Münchner Privatinvestoren trat wegen Finanzierungsproblemen von der bereits eingefädelten Übernahme des ...

Consumerelectronic
25.02.2014

Die Münchner Investorengruppe Panthera will die Übernahme des TV-Herstellers platzen lassen. Gestern Abend erklärten sie den Rücktritt von der bereits einfädelten Übernahme. Jetzt prüft Loewe die ...

Werbung