Direkt zum Inhalt

Abschied für immer: Elektro Prinz schließt seine Pforten

08.05.2020

Es war sicher keine sehr einfache, aber es ist eine gut nachvollziehbare Entscheidung: Michael Prinz, Sohn des im Vorjahr verstorbenen BIM Gerald Prinz, hat das Unternehmen aus Vomp (Tirol) mit Ende April geschlossen.

Er habe sich diesen Schritt lange und gut überlegt, schreibt Prinz dem Elektrojournal in einer kurzen Stellungnahme. „Nach dem traurigen Ereignis im letzten Jahr und nach langer Zeit der Überlegung habe ich mich dann dazu entschlossen den Betrieb meiner Eltern Elektro Prinz zu schließen.“ Diese Schließung ist übrigens schon per 30. April erfolgt. Michael Prinz selbst will nun neue berufliche Wege einschlagen.

Elektro Prinz wurde 1983 von Josef Prinz gegründet, der zuvor in führender Position bei der Firma Tyrolit beschäftigt war. 1991 übernahm Gerald Prinz den väterlichen Betrieb und führte ihn bis zu seinem Tode im Jahr 2019.

Werbung

Weiterführende Themen

Anfang Dezember übergab Michael Grafoner die Spende an Frauen für Frauen-GF Barbara Murero-Holzbauer.
Hausgeräte
03.12.2020

Gorenje unterstützt den Verein Frauen für Frauen in der Vorweihnachtszeit mit 2.500 Euro. Das Geld soll jenen Menschen zu helfen, die es bereits vor der Corona-Krise schwer hatten und ...

E-Technik
02.12.2020

Ledvance hat neue LED-Lampen im Gepäck: Die Halogenlampen in Design-Leuchten kommen mit einer breiten Palette an Fassungen sowie in Kühlschränken zur Anwendung.

Vorstand Vertrieb BILLA und MERKUR Harald Mießner und RED ZAC-Vorstand Brendan Lenane vor den gesperrten Regalen im Merkur-Markt.
Branche
02.12.2020

Der Red Zac-Vorstand begrüßt die Zurückhaltung des Rewe-Konzerns: Regale und Verkaufsflächen wurden zur Gänze abgesperrt, Spielwaren, Pflanzen und nicht zuletzt auch Elektronikartikel können ...

Nicole Thiery steigt bei KitchenAid auf.
Hausgeräte
01.12.2020

Nicole Thiery steigt bei KitchenAid weiter auf und wird ab dem 1. Januar 2021 Market Director Northern Europe + Russia.

Hausgeräte
01.12.2020

Das „#42566 Fondue Set“ von Gastroback hatte im ETM Testmagazin (Ausgabe 12/2020) die Nase vorn: Als einziges der neun getesteten elektrischen Fondue-Geräte erhielt es die Testnote „sehr gut“.

Werbung